Heinz von Heiden und Tchibo bieten smartes Traumhaus

Tchibo bietet in Kooperation mit Heinz von Heiden vom 4. Oktober bis zum 31. Dezember 2016 vier individuelle Massivhäuser an, die mit intelligenter Haustechnik und somit höchstem Wohnkomfort ausgestattet sind.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, den Traum vom Eigenheim zu verwirklichen! Unschlagbar günstige Zinsen locken, um in eine Immobilie zu investieren und noch dazu boomt der Immobilienmarkt. Gerade recht kommt das einmalige Angebot von Heinz von Heiden und Tchibo. Zu besonders günstigen Konditionen, kann der zukunftsorientierte Bauherr vom 4. Oktober bis zum 31. Dezember 2016 sein Traumhaus in Auftrag geben und von vielen Vorteilen, wie günstigen Preisen und umweltfreundlicher und modernster Technologie profitieren.

Heinz von Heiden und Tchibo smartes Traumhaus Haus Classic

Heinz von Heiden und Tchibo smartes Traumhaus Haus Classic

Heinz von Heiden und Tchibo

Auch wenn beide Unternehmen aus völlig verschiedenen Branchen stammen, vertreten sie doch dieselbe Philosophie: Kundennähe und ein faires Preisleistungsverhältnis.

Während Heinz von Heiden auf 85 Jahre Erfahrung im Hausbau zurückblickt, hat sich Tchibo von einer kleinen Kaffeerösterei zu einem vielfältigen Unternehmen entwickelt.

Heute bietet Tchibo seinen Kunden wöchentlich neue Produkte von Sportbekleidung über Küchengeräte bis zu Möbeln an, die stets an den Bedürfnissen der Kunden orientiert sind. Das speziell für Tchibo konzipierte Angebot von Heinz von Heiden verbindet Individualität, Design und Funktionalität, um ebenfalls den Wünschen des modernen Bauherren gerecht zu werden. So war es nur naheliegend eine Kooperation zu schaffen, von der der Kunde profitiert. Beim Bau eines Tchibo-Aktionshauses muss erst bei Schlüsselübergabe gezahlt werden, die Preisgestaltung ist bundesweit einheitlich, ein Bodengutachten ist inklusive und als besonderen Bonus bekommt die Baufamilie beim Einzug eine Qbo YOU-RISTA Premium-Kapselsystem Kaffeemaschine, die ebenso „smart“ wie die Immobilie selbst ist.

Heinz von Heiden übernimmt die Planung und Ausführung des Bauprojekts und stellt dem Auftraggeber erfahrene Architekten und Bauleiter zur Seite, die viel Zeit und Wissen mitbringen, um alles bestmöglich auszuführen und zu gestalten. Die Erfahrung, die bei über 45.000 gebauten Massivhäusern gesammelt werden konnte, ist auch bei den zukunftsweisenden Smart-Living Energy Häusern von großem Nutzen. Die Zusammenarbeit von zwei so gewissenhaften und erfolgreichen Unternehmen garantiert eine angenehme Zusammenarbeit und einen erfolgreichen Abschluss des Bauvorhabens.

Heinz von Heiden und Tchibo smartes Traumhaus Haus Comfy

Heinz von Heiden und Tchibo smartes Traumhaus Haus Comfy

Modern, Energieeffizient, Smart…

Lifestyle und Lebensgefühl der neuen Generation.“ Das ist der Slogan, der die Massivhäuser treffend beschreibt. Durch die vier Haustypen „Trend“, „Classic“, „Style“ und „Comfy“, die Heinz von Heiden exklusiv für Tchibo geplant und entworfen hat, ist für jeden Geschmack etwas dabei und dennoch vereint jeder Wohnstil Optik mit zukunftsorientierter Technologie. Neben der Verwirklichung der individuellen Wohnträume wurde besonderer Wert auf Energieeffizienz und Komfort gelegt. Nachhaltig und umweltfreundlich sind die Häuser durch Wärmedämmung, Zusatzdämmung und Klimaschutzfenster sowie Photovoltaikanlagen mit Eigenstromnutzung und einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung.

Intelligent wird das Eigenheim durch eine Smart-Home-Technologie. Die Möglichkeit, Licht, Heizung und Rolläden per Tablet oder Autopilot zu steuern, ist nicht nur eine nette Spielerei, um den Alltag angenehmer zu gestalten, sondern auch ein effizienter Weg, um Heiz- und Energiekosten zu sparen.

Die Haustechnik ist eigenständig dazu in der Lage, Heizkreise ein- und abzuschalten und gleichzeitig die Rolläden den Lichtverhältnissen und dem Sonnenstand anzupassen. Der Energieverbrauch wird optimiert und die Hausbewohner können sich entspannt zurücklehnen und beobachten wie zu jeder Tageszeit die optimale Wohnatmosphäre wie durch Zauberhand geschaffen wird.

Heinz von Heiden und Tchibo smartes Traumhaus Haus Style Heinz von Heiden

Heinz von Heiden und Tchibo smartes Traumhaus Haus Style Heinz von Heiden

Vitocomfort sorgt für Sicherheit & Wohnkomfort

Die Heinz von Heiden-Häuser lassen nicht nur den umweltbewussten Bauherren, sondern auch den Technikbegeisterten staunen. Spezielle Sicherheitsfunktionen simulieren die Anwesenheit der Bewohner und machen es potenziellen Einbrechern so nahezu unmöglich einzubrechen, da der Innenraum zusätzlich überwacht ist und Bewegungsmelder angebracht sind. Für eine behagliche Wohnatmosphäre sorgen unterschiedliche Lichtszenarien und die Möglichkeit, Musik in jedem Raum mit ausgezeichneter Klangqualität abzuspielen.

Vitocomfort 200 ist das Smart Home System, welches alles im Griff hat. Smart Heating spart Heizkosten, indem erst morgens die Fußbodenheizung hochgeregelt wird. Smart Energy sorgt für einen möglichst geringen Stromverbrauch, der noch durch Solarzellen unterstützt wird. Licht und Jalousien sind sogar von unterwegs per App steuerbar, sodass keine Lampe unnötig lange brennt und Strom verbraucht. Fest eingestellte Szenarien, wie zum Beispiel „Nacht“ sorgen dafür, dass stromfressende Geräte abgeschaltet und Heizungen runtergefahren werden. So bietet Vitocomfort Energieeffizienz und Komfort, indem es selbstständig agiert und die Heinz von Heiden-Häuser perfektioniert.

Heinz von Heiden und Tchibo smartes Traumhaus Haus Trend

Heinz von Heiden und Tchibo smartes Traumhaus Haus Trend

Finanzielle Vorteile

Ein Heinz von Heiden-Aktionshaus zu bauen, bringt dem Bauherren nicht nur ein Maximum an Wohnkomfort sondern zeitgleich erhebliche finanzielle Vorteile. Zum einen spart er ein Leben lang Heiz- und Stromkosten und zum anderen ist auch schon der Hausbau durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und staatliche Förderungen aufgrund des umweltbewussten Energiekonzepts günstig.

Alle vier Haustypen entsprechen der KfW-Effizienz 40 Plus Variante und gehören so zum höchsten geförderten Energiestandard. Eine zinsgünstige Förderung von bis zu 100.000 Euro und ein Tilgungszuschuss von bis zu 15% der Fördersumme stehen dem Bauherren beim Bau eines Effizienzhauses, wie es die Kooperation von Tchibo und Heinz von Heiden anbietet, zu.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Optimale Preise: 252.590 Euro für ein KfW-Effizienz 40 Plus Haus, Variante mit KFW 55 = 206.900 Euro
  • Bundesweit einheitliche Preisgestaltung
  • Förderung und einmalig gute Konditionen
  • Zahlung erst bei Hausübergabe
  • Experten an der Seite, die auf individuelle Wünsche und Fragen eingehen
  • Höchster Wohnkomfort dank intelligentem Heiz- und Lichtsystem
  • Umweltfreundlich
  • Energiesparend
  • Zukunftsorientiert
  • Freie Wahl zwischen 4 unterschiedlichen Haustypen

Ein Smart-Living-Energy Haus von Heinz von Heiden erfüllt jeden Wohntraum und ist durch die Zusammenarbeit mit Tchibo die ideale Möglichkeit für den Bauherren, ein Eigenheim zu fairen Preisen zu errichten und dabei auf kompetente Unterstützung sowie einen großen Erfahrungsschatz zu bauen.

Veröffentlicht in Häuser und Immobilien Getagged mit: , , , , , , , , , ,

HEAG Wohnbau GmbH bietet neues Wohnungsangebot für Professionals

Darmstadts Wohnungsmarkt zeichnet sich in den vergangenen Jahren vor Allem durch Engpässe aus. Dies gilt insbesondere für zielgruppengerechte Wohnungsangebote für Darmstädter auf Zeit. Für Studierende oder Professionals, die z.B. für einen Lehrauftrag, ein Trainee Programm oder für ein Projekt mit limitierter Dauer nach Darmstadt kommen, gibt es jetzt bei der HEAG Wohnbau GmbH ein neues, qualitativ sehr attraktives Angebot für zentral gelegene Apartments: Das Stolze Haus.

24 qm WF 1200

Premium-Apartments mit Stil

Das völlig neu errichtete Stolze Haus bietet Lifestyle auf höchstem Niveau. Eine moderne und hochwertige Ausstattung zeichnet die kleine und feine Wohnanlage mitten in der Darmstädter City aus.

Die modernen Apartments mit stylishem Bad und Pantry-Küche sind auch in Sachen Möblierung hervorragend bestückt: Die künftigen Bewohner finden ein Bett mit Lattenrost und Regal, einen Schreibtisch mit Stuhl oder einen riesigen Kleiderschrank genauso vor, wie ein Bücherregal mit reichlich Platz, einen Microgrill oder einen Kühlschrank mit Eisfach. Auch in Sachen Telekommunikation kann das Stolze Haus punkten: Freies High-Speed-Internet, freier WLAN Zugang, freies TV mit über 100 Programmen.

Aber auch um das Apartment herum wird viel geboten: Eine Community Lounge mit Gemeinschaftsküchen, einen Kino-Raum mit XL Flatscreen, ein Waschsalon mit Waschmaschinen und Trocknern und zwei schöne Innenhöfe zum Entspannen oder Grillen stehen den Mietern zur Verfügung. Und das Ganze zum Festpreis inkl. aller Nebenkosten, TV und Internet.

Die HEAG Wohnbau macht die Mietverwaltung

Gemanagt wird die Vermietung durch die HEAG Wohnbau GmbH. Das Unternehmen wurde 1950 als Gemeinnützige Wohnbau GmbH in Darmstadt gegründet und im Jahr 2005 in die Unternehmensgruppe der bauverein AG eingegliedert. Neben der Bewirtschaftung von rund 4.000 Wohneinheiten widmet sich das Unternehmen in erster Linie der Entwicklung von bedürfnisgerechten Dienstleistungen für Mieter und für Eigentümer mit großen oder kleinen Immobilienbeständen sowie neuartiger Wohnkonzepte.

Infobox:

Steckbrief Stolze Haus

https://picture.immobilienscout24.de/files/video001/N/495/348/327/495348327-0.pdf

■ Wohnfläche: ab ca. 22 m²

■ Miete: ab 466 EUR / Monat

■ All-In Nebenkosten-Pauschale: 120 EUR / Monat

■ Inklusive: Stromkosten, Heizung und Wasser, Kabel-TV, High-Speed-Internet, aller sonstigen Nebenkosten .

Sie wünschen weitere Information? Wir freuen uns über Ihren Anruf unter

Tel.: 06151 36 00 330. Oder im Internet unter https://www.heagwohnbau.de/wohnen-mieten/premium-apartments bzw. http://www.stolzehaus.de

Veröffentlicht in Häuser und Immobilien Getagged mit: , , , , , , ,

Hausbau Design Award 2016

Traumhafter U-Bungalow wird auf den 2. Platz gewählt

Hausbau Design Award 2016 Traumhafter Heinz von Heiden U-Bungalow auf den 2. Platz gewählt

Hausbau Design Award 2016 Traumhafter Heinz von Heiden U-Bungalow auf den 2. Platz gewählt

Isernhagen, 16.09.2016 – Einmal mehr konnte der Heinz von Heiden-Bungalow überzeugen und belegte so beim diesjährigen Hausbau Design Award den zweiten Platz in der Kategorie „Bungalow“. Auf das moderne Massivhaus entfielen 26 Prozent der Stimmen, insgesamt beteiligten sich 14.500 Teilnehmer an der Wahl der schönsten Häuser.

Der Hausbau Design Award fand zum zweiten Mal in Kooperation mit dem Compact Publishing Verlag statt, der unter anderem die Zeitschrift „Der Bauherr“ herausbringt. In einer der nächsten Ausgaben werden die Gewinnerhäuser noch einmal näher vorgestellt. Wer sich heute schon ein Bild machen möchte, findet aktuelle Informationen zum Award hier (http://www.hausbau-portal.net/hausbau-katalog-service/hausbau-design-award/hausbaudesignaward2016.html)

Eine detaillierte Vorstellung des individuellen Bungalows, inklusive der Grundrisse und einiger Innen- und Außenaufnahmen, ist außerdem auf der Heinz von Heiden-Homepage im Bereich „Hausbesuche“ zu finden.

 

Veröffentlicht in Häuser und Immobilien Getagged mit: , , , , , , ,

Mobiler Besichtigungsservice für Mietinteressenten

Das HEAG Wohnbaumobil -Mobiler Besichtigungsservice für Mietinteressenten

Das HEAG Wohnbaumobil -Mobiler Besichtigungsservice für Mietinteressenten

Service der HEAG Wohnbau GmbH
Das „HEAG Wohnbaumobil“

Als eines der prosperierenden Wirtschaftszentren der Metropolregion FrankfurtRheinMain zieht Darmstadt durch seine namhaften Unternehmen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen ständig Menschen aus der Ferne an, die in Darmstadt ein neues Zuhause suchen.

Das HEAG Wohnbaumobil -Mobiler Besichtigungsservice für Mietinteressenten

Das HEAG Wohnbaumobil -Mobiler Besichtigungsservice für Mietinteressenten

„Unsere Art »Herzlich willkommen!« zu sagen, ist unser mobiler Besichtigungsservice für Mietinteressenten.“ Das sagt Volker Riedel, Geschäftsführer der HEAG Wohnbau GmbH (http://www.competence-site.de/heag-wohnbau/). Menschen, die planen nach Darmstadt zu ziehen, und die passende Wohnung suchen, können sich so auf mobile Art über aktuelle Angebote informieren.

Luftbild Darmstadt 2003.jpg
Von photographer Christoph Wagener; edited by LSDSLImage:Flug Nassovenhaus.jpg, CC BY-SA 3.0, Link

„Wir bieten in Darmstadt attraktive Wohnungen.

Ob 1- oder 5-Zimmer-Wohnung, ob in City-Nähe oder im Grünen, wir haben für jeden Geschmack und für jede Lebensplanung das richtige Zuhause.“ sagt Riedel und ergänzt: „Und wenn der Kunde wünscht, fahren wir ihn mit unserem HEAG Wohnbaumobil zur Wohnungsbesichtigung.“ Das Mitarbeiterteam holt potentielle Kunden vom Darmstädter Hauptbahnhof ab und bringt sie wieder zurück. Und dazwischen wird auf einer Besichtigungstour gezeigt, wo Darmstadt ein neues Zuhause hat. „Wir sind näher dran am Kunden und können gezielt auf individuelle Bedürfnisse und Wohnwünsche eingehen“, erklärt Volker Riedel. Der kostenfreie Service für Unternehmen und Privatpersonen, ist der bequemste und professionellste Weg in Darmstadt ein neues Zuhause zu finden.

Das HEAG Wohnbaumobil -Mobiler Besichtigungsservice für Mietinteressenten

Das HEAG Wohnbaumobil -Mobiler Besichtigungsservice für Mietinteressenten

Kontakt

HEAG Wohnbau GmbH
Bad Nauheimer Straße 4
64289 Darmstadt
Tel. 06151 3600-300
Fax 06151 3600-350
info@heagwohnbau.de
www.heagwohnbau.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag 8:00 bis 16:00 Uhr
Samstag 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Besichtigungstermine auch außerhalb der Öffnungszeiten

Veröffentlicht in Allgemein Getagged mit: , , , , , , , , , ,

David Meckert – Bohn Meckert GbR

Leipziger Informationsdesign firmiert neu zur Bohn Meckert GbR

Der Softwareentwickler und Webdesigner David Meckert, der längere Zeit im Hause Leipziger Informationsdesign zuhause war, verkündet stolz, dass er als fester Bestandteil der Firma Bohn Meckert GbR Fuss gefasst hat.

Webdesign web-845167_1920 David Meckert

Die Firma Bohn Meckert spezialisiert sich auf ein facettenreiches Umfeld des klassischen Hostings und befasst sich erfolgreich mit den Herausforderungen und aktuellen Themen des Web- und Grafikdesigns sowie der Datenprogrammierung.

Ansässig ist die Firma weiterhin in Leipzig, jetzt auf der Hohlbeinstraße.

Hinter der neuen Firmierung des Designbüros steckt ein Team, das aus Andreas Bohn und David Meckert besteht. Ein Team, das mit seiner neuen Struktur und den neuen Kompetenzen den Herausforderungen der Reizüberflutung trotzt und die Außendarstellung seiner Kunden vorantreibt. Die Firma selbst definiert sich durch effiziente Marketing-Ideen und arbeitet selbst unter Zeitdruck punktgenau. Von diesen Kompetenzen ist auch die Gangart GmbH als Partner in Sachen Print überzeugt: „Hier setzen die Designer online und offline auf qualitatives Design am Puls der Zeit.“

Der Soziologe Lucius Burckhardt (1981) schrieb einst: „Design ist unsichtbar.“ Bohn und Meckert verfolgen an dieser Stelle andere Wege: Hier erkennt man Stil und Ausdruck mit dem bloßen Auge.

Intensive und Nuancen starke Hintergründe, die sich in die Gesamtgestaltung einbetten und keinerlei Fragen offen lassen – Ein Design, dass das Produkt zum Sprechen bringt.

Eine klare Wahrnehmungshaltung, die der Webdesigner David Meckert streng verfolgt, um von der effektiven Idee des Business-Konzeptes der GbR nicht abzuweichen. „Mein Interesse an Architektur und Technik floss immer in meine Arbeit mit ein“, bestätigt David Meckert kompromisslos. „Dass es Leipzig geblieben ist, für diesen Neustart, stand auch niemals zur Anklage. Hier kennt man die Strömung und kann sich offen lassen, ob man abweicht oder mit schwimmt. Als Basis eignet sich Leipzig daher ideal.“ Seine Verbundenheit zu dieser Stadt proklamiert er vor allem auf seinem Blog „david-meckert-leipzig.blogspot.com„, der rund um die Stadt Themenumfelder neu aufgreift und auch proklamiert.

Leipzig Augustusplatz - David Meckert

Was spricht also gegen eine Kooperation mit dieser Firma? Festzustellen ist, dass man sicher gehen kann, dass ein persönlicher Kontakt gewährleistet wird sowie eine Passgenauigkeit bis die Komposition der Gestaltung zwischen den Partnern oder dem Kundenauftrag zufriedenstellend ist. Die nachhaltige Arbeitsweise trifft auch hier das Zeitempfinden und ist beinhaltet Loyalität und gerne eine längerfristige, zukunftsorientierte Kundenbindung.

Ob es ihr neuer Partner wird, entscheiden Sie selbst.

Veröffentlicht in Handel & Dienstleistungen Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , ,

Traumhauspreis geht wieder an Heinz von Heiden

Am 07. Juni wurden die Traumhauspreise für 2016 verliehen. Julia Mischke, Referentin Marketing und PR, nimmt auch in diesem Jahr mit Freude und Stolz den Preis für Heinz von Heiden entgegen.

Damit setzt das erfahrene Massivhausunternehmen in diesem Jahr seine Erfolgsserie bei der Vergabe des deutschen Traumhauspreises fort. Vor drei Jahren erhielt der Bungalow Oranienburg in der Kategorie Wohnhäuser in ebenerdiger Bauweise bereits den zweiten Preis. Im vergangenen Jahr konnte das Team von Heinz von Heiden sogar zwei Preise entgegen nehmen. Die Villa Falkensee wurde auf den zweiten Platz in der Kategorie Premiumhäuser gewählt, ebenfalls den zweiten Platz sicherte sich die “Individualplanung Pultdach” im Bereich Mehrgenenerationenhäuser.

Heinz von Heiden Bungalow Oranienburg - Vor drei Jahren erhielt der Bungalow Oranienburg in der Kategorie Wohnhäuser in ebenerdiger Bauweise bereits den zweiten Preis

Heinz von Heiden Bungalow Oranienburg – Vor drei Jahren erhielt der Bungalow Oranienburg in der Kategorie Wohnhäuser in ebenerdiger Bauweise bereits den zweiten Preis

Neue Rekordteilnahme

Am 07. Juni 2016 fand die feierliche Verleihung der diesjährigen Traumhauspreise in Schwäbisch-Hall statt. Für das Jahr 2016 wurden von 52 Hausbauunternehmen 135 Hausbauentwürfe für die Bewerbung um den Deutschen Traumhauspreis eingereicht. Dieses ist eine neue Rekordzahl sowohl hinsichtlich der eingereichten Bewerbungen, als auch hinsichtlich der Anzahl der teilnehmendenden Hausbauunternehmen, die zeigt, dass dieser Preis in der Hausbaubranche an Interesse und Bedeutung von Jahr zu Jahr zunimmt. Von den 135 eingereichten Entwürfen wurden 35 Entwürfe in den sieben Kategorien Premium-, Familien-, Land-, Mehrgenerationen, Einsteiger- und Plusenergiehäuser sowie Bungalow nominiert. Ein fachkompetentes Team begutachtete die eingereichten Entwürfe und nominierte die 35 besten Hausentwürfe für die weitere Wahl zum Traumhauspreis. Schirmherr dieser Preisverleihung ist der Bundesverband Deutscher Fertigbau, verliehen wird er von Europas größtem Immobilien-Magazin BELLEVUE und dem Kundenmagazin der Bausparkasse Schwäbisch Hall, Wohnglück. Den Wählern winken attraktive Preise.

Heinz von Heiden-Entwürfe nominiert

Der Massivhaushersteller Heinz von Heiden freute sich sehr, dass von seinen zwei eingereichten Hausentwürfen beide nominiert und somit von der fachkompetenten Jury zu den Top 35 Traumhäusern ausgewählt wurden. Für die Bewerbung um den Deutschen Traumhauspreis hat Heinz von Heiden in der Kategorie Einsteigerhaus einen Entwurf auf der Basis des Einfamilienhauses M52 eingereicht, das durch seine weiß verputzte Fassade einerseits zeitlos ist und andererseits durch das grau abgesetzte Dach und die ebenfalls grau abgesetzten Fenster einen besonderen Akzent setzt, der harmonisch und wirkungsvoll zugleich ist. Architektonische Highlights wie bodentiefe Fenster, eine Tonnendachgaube und große Räume sind nur einige Aspekte, die eine lichtdurchflutete und großzügige Wohnatmosphäre schaffen. Wie bei allen anderen Häusern bei Heinz von Heiden auch, steht trotz der wohlüberlegten Details, die Individualität des Bauherren an erster Stelle, so dass jeder Bauherr seine ganz persönlichen Wohnwünsche beim Einfamilienhaus M52 umsetzen kann, wie es Familie Hoffmann aus eigener Erfahrung bestätigt. Sie haben sich für das Einfamilienhaus M52 entschieden und fassen als Fazit zusammen: „Wir konnten unsere Wohnwünsche vollkommen umsetzen“.

Heinz-von-Heiden-Einfamilienhaus-M52

Heinz-von-Heiden-Einfamilienhaus-M52

Individuell geplanter Bungalow prämiert

Als zweiten Entwurf hat Heinz von Heiden den individuell geplanten Bungalow in U-Form eingereicht. Dieser Bungalow fällt durch seine ungewöhnliche Bauform auf. Die gewählte U-Bauform sticht jedoch nicht nur beim ersten Anblick hervor, sondern bietet den Bewohnern eine ganz besondere Wohnatmosphäre.

Design-Bungalow von Heinz von Heiden belegt zweiten Platz beim Deutschen Traumhauspreis 2016

Design-Bungalow von Heinz von Heiden belegt zweiten Platz beim Deutschen Traumhauspreis 2016

Der schicke Flachdach-Bungalow von Heinz von Heiden basiert auf dem Haustyp der Reihe Velum.FD und erstreckt sich in U-Form auf insgesamt 155 qm. Dieser individuell entworfene Bungalow zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass die Außenwände größtenteils aus Glas bestehen und dadurch maximal lichtdurchflutet sind und für den Bewohner sich die Grenzen zwischen Wohnraum und Garten buchstäblich in Luft auflösen. Die außergewöhnliche U-Bauform schafft den Spagat, die Bewohner vor ungewünschten Blicken von außen zu schützen und gleichzeitig große Fensterfronten zu bieten. Die Offenheit des Baukonzeptes wird konsequent im Inneren fortgeführt, indem bewusst auf Trennwände verzichtet wird und somit ein offenes Raumkonzept geschaffen wird. Die U-Bauform trägt für den Innenbereich dazu bei, dass trotz fehlender Wände und eines maximalen offenen Wohnkonzeptes gleichzeitig eine angenehme, gemütliche Wohnatmosphäre gegeben ist, die interessante Gestaltungsmöglichkeiten impliziert und damit interessante Blicke offenlegt. So bietet diese Bauform neben großzügigen Terrassen das Highlight eines Patios, das von den verschiedenen Wohnräumen einen interessanten Blick gewährt. Die Großzügigkeit des Bungalows wird durch die Größe der jeweiligen Räume unterstützt. Der offene Wohn-Essbereich besticht schon alleine mit einer Größe von 45 qm, die durch die offene angrenzende Küche von 10 qm nochmals forciert wird. Die Schaffung dieser besonderen Wohnatmosphäre stellt entsprechende Herausforderungen an deren bauliche Umsetzung. Im Zuge des bewussten Verzichtes auf Außen- und Innenwänden wurden zusätzliche Stahlstützen eingezogen, auf welchen die durchgehende Betondecke liegt. Trotz dieser baulich höheren Anforderungen und der vollen Unterkellerung bleibt der Heinz von Heiden-Preis für diesen individuellen Bungalow der Leitlinie des optimalen Preis-Leistungsverhältnisses treu.

Der individuell geplante Bungalow mit dem offenen Raumkonzept ist bei den Wählern auf große Zustimmung gestoßen. Mit einem überzeugenden Stimmenanteil von 23,9% erhielt der individuell geplante Heinz von Heiden-Bungalow den Silberpreis in der Kategorie ebenerdige Wohnhäuser. Damit ist für Julia Mischke der Wunsch, auch in diesem Jahr wieder bei der feierlichen Traumhauspreisverleihung einen Traumhaus-Preis entgegen nehmen zu können, erfüllt.

Bauherren schätzen die Vorzüge der System-Architektur

Zudem freut sich das Heinz von Heiden-Team, dass die Prämierung des individuell geplanten Bungalows zum einen auf anschauliche Weise bestätigt, wie vielfältig die System-Architektur des Massivhausherstellers Heinz von Heiden ist: auf Basis des klassischen Velum.FD Bungalows wurde ein Bungalow geplant, der mit seiner U-Form, den großen Fensterfronten, dem offenen Raumkonzept und der Schaffung eines Patios einzigartig ist. Der Ansatz der System-Architektur bietet unendlich viele weitere Möglichkeiten, die alle individuell planbar sind und keine Wünsche offen lassen und das zu dem optimalen Preis-Leistungsverhältnis des erfahrenen Massivhausherstellers, der bis heute mehr als 45.000 Massivhäuser gebaut hat.

Bauherren schätzen die Vorzüge der System-Architektur

Bauherren schätzen die Vorzüge der System-Architektur

Zum anderen bestätigt diese Prämierung dem Unternehmen Heinz von Heiden, dass es mit seiner Unternehmensstrategie und den angebotenen und geplanten Häusern den Kundenwünschen und -anforderungen entsprechen. Diese Erkenntnis ist für den Massivhaushersteller zugleich Ansporn, auch in Zukunft, Innovation und Tradition im Interesse der Bauherren effektiv zu verbinden und umzusetzen.

Der Deutsche Traumhauspreis ist für 2017 bereits terminiert und Heinz von Heiden wird sich wieder mit den weiteren namhaften Hausbauunternehmen messen können. Die Verleihung findet im Mai oder Juni 2017 statt, die Nominierungen werden zu Beginn des Jahres bekannt gegeben.

Die ersten Planungen und Entwürfe für den nächsten Traumhauspreis können also bald starten.

Veröffentlicht in Häuser und Immobilien Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Deutschland baut! zeigt erneut Präsenz beim Tag der Deutschen Bauindustrie

Beim diesjährigen Tag der Deutschen Bauindustrie, am 02. Juni 2016 in der „STATION Berlin“, durfte Deutschland baut! als Brancheninitiative der gesamten Wertschöpfungskette Bau nicht fehlen.

Neben den Vorstandsmitgliedern der Initiative stand auch der Schirmherr von Deutschland baut! e.V. und Bundesbauminister a.D., Herr Dr. Peter Ramsauer den zahlreichen Besuchern des Standes für Gespräche zur Verfügung.

Deutschland baut! zeigt erneut Präsenz beim Tag der Deutschen Bauindustrie

Aktuelle Deutschland baut!- Projekte, wie das unternehmensübergreifende Trainee-Programm, das virtuelle Messesystem oder der geplante Innovationspreis zur Auslobung pfiffiger Ideen zum Recruiting von Fach- und Führungspersonal, stießen bei den Gästen des Bauindustrietages auf große Resonanz.

Die aktuell tätigen Deutschland baut!-Trainees (Andreas Lückert, Christopher Vogl und Philipp Oppermann) nutzten die Gelegenheit, interessierten Besuchern am Messestand von ihren Erfahrungen an den ersten Stationen des Deutschland baut! e.V. – Traineeprogramms zu berichten.

Insbesondere die Möglichkeit, innerhalb von 18 Monaten in drei Unternehmen der Wertschöpfungskette Bau tätig zu sein , wie es für die aktuell ausgeschriebenen Traineestellen erneut vorgesehen ist, sorgte bei den Gesprächspartnern für hohe Aufmerksamkeit. Das Programm wird deutlich weiter ausgebaut.

Das positive Feedback der Messestandbesucher sowie zahlreiche Gespräche, die bis in die späten Abendstunden geführt wurden, sind ein deutliches Signal für die Initiative, relevante Themen der Wertschöpfungskette Bau im Fokus zu haben und mit Unterstützung von mittlerweile ca. 70 Mitgliedsunternehmen konsequent weiter zu verfolgen.

Deutschland baut! e. V. ist eine von führenden Unternehmen der Wertschöpfungskette Bau gegründete Initiative, die sich die Attraktivitätssteigerung der Baubranche als Arbeitgeber für die gesamte Wertschöpfungskette Bau zum Ziel gesetzt hat.

Die zahlreichen Mitgliedsunternehmen wollen damit dem demografischen Wandel entgegentreten und junge Fach- und Führungskräfte in ihrer Weiterentwicklung unterstützen.

Darüber hinaus bietet Deutschland baut! e.V. eine Plattform für Themen und Anliegen von Unternehmen der Wertschöpfungskette Bau und ist Sprachrohr und Interessenvertreter in der Politik.

Hinsichtlich einer Mitgliedschaft ist jedes Unternehmen angesprochen, das der Wertschöpfungskette Bau angehört, ganz gleich welcher Unternehmensgröße – vom Planer, über Baustoffhersteller und -handel bis hin zu ausführenden Handwerks- und Bauunternehmen.

Veröffentlicht in Häuser und Immobilien

David Haderk – Beispiel eines erfolgreichen Metallbauers

Die Nachfrage nach Handwerkern ist groß. David Haderk hat gezeigt, wie erfolgreich eine Handwerkerlaufbahn sein kann, wenn man mobil und flexibel ist.

Handwerker haben derzeit gute Chancen am Arbeitsmarkt. Inzwischen ist sogar festzustellen, dass gute Handwerker mehr verdienen als Akademiker. Zum einen sind die absoluten Einkommen nachgefragter Handwerker höher als die einiger Hochschulabsolventen, wie z.B. Geisteswissenschaftler. Zum anderen ist zu bedenken, dass die längeren Ausbildungszeiten von Akademikern, die mit höheren Kosten und längeren Verdienstausfallzeiten verbunden sind, sich in der Regel langsamer amortisieren als die Ausbildungszeiten von Handwerkern, selbst wenn diese Zusatzqualifikationen und Ausbildungen wie beispielsweise die Meisterprüfung beinhalten. Durchschnittlich zahlt sich die Investition in ein Studium hinsichtlich des Einkommensverzichts nach 43 Jahren aus und die des Handwerkers mit Meisterausbildung drei Jahre früher mit 40 Jahren.

Handwerker haben derzeit gute Chancen am Arbeitsmarkt - David Haderk Blog

Handwerker haben derzeit gute Chancen am Arbeitsmarkt – David Haderk Blog

Insbesondere Metallbauer haben gute Aussichten und Verdienstmöglichkeiten, da in der Baubranche qualifiziertes Personal immer gebraucht wird.
Als Metallbauer kann man sich bereits in der Ausbildung für eine der drei verschiedenen Fachrichtungen spezialisieren: Konstruktionstechnik, Metallgestaltung und Nutzfahrzeugbau.
David Haderk hat sich für die Fachrichtung Konstruktionstechnik entschieden, in der er zunächst erste Berufserfahrungen sammeln konnte. Die Konstruktionstechniker fertigen Fensterrahmen, Tore, Gitter aus Metall, Edelstahl oder Blech und passen diese individuell an.

David Haderks Berufslaufbahn

David Haderk war ca. einen Monat nach seiner Ausbildung bei seinem Ausbildungsbetrieb beschäftigt, bevor er dann “ in die weite Welt” ging. Sein Weg führte ihn zunächst von Freiberg nach Baden-Württemberg zu verschiedenen Herstellern von Pressen. Dort machte er die ersten beruflichen Erfahrungen in der Herstellung und Montage von Pressen. Bereits nach 3 Monaten war er als Baustellenleiter im In- und Ausland tätig. Er verantwortete und organisierte Baustellenabläufe, wie z.B. die Baustelle und die beteiligten Gewerke von 5 horizontalen Pressen für das Presswerk von Audi in Ungarn. Im Rahmen des Aufbaus und der anschließenden Produktionsanlauf- und späteren Produktionsbegleitung oblag ihm die Führung von bis zu 50 Mitarbeitern. Weitere Baustellenleitungen im In- und Ausland folgten.

David Haderk machte unter anderem berufliche Erfahrungen in der Herstellung und Montage von Pressen

Nach seinem Grundwehrdienst mit Auslandseinsatz in Afghanistan und weiteren Jahren Berufserfahrung als Baustellenleiter für die Montage von hydraulischen Pressen zog es David Haderk ins Rheinland, wo er sich als Baustellenleiter für Kernschießmaschinen etablierte. Deutschlandweit sowie in der Slowakei verantwortete er die Organisation des Baustellenablaufs sowie den kompletten Aufbau, die Inbetriebnahme sowie die Hochlaufoptimierung der Kernschießmaschinen.
Nach Berufserfahrungen als Metallbauer der Fachrichtung Konstruktionstechnik und damit der Montage und Fertigung von Treppen, Toren und Fenstern, gelang es David Haderk Großprojekte wie den Aufbau von Pressen und Kernschießmaschinen im In- und Ausland verantwortlich zu leiten, bei dem ihm bis zu 50 Mitarbeiter unterstellt waren. Diesen beruflichen Werdegang mit interessanten Verdienstmöglichkeiten hat er neben seiner Fachkompetenz und Persönlichkeit insbesondere seiner Mobilität zu verdanken, die ihm die lukrativen Auslandseinsätze ermöglichten.
Nach ca. 10jähriger Berufstätigkeit in dieser Branche und mehreren Aufenthalten deutschlandweit und im Ausland kehrte er dann in seine Heimatstadt Freiberg zurück, in der schließlich alles begann.

David Haderk machte Berufserfahrungen als Metallbauer der Fachrichtung Konstruktionstechnik und damit der Montage und Fertigung von Treppen, Toren und Fenstern

Der Grundstein der erfolgreichen Berufslaufbahn

David Haderk ist in seiner Heimatstadt Freiberg wohlbehütet aufgewachsen und hat seine Kindheit hier sehr genossen. Er besuchte die Grundschule und anschließend die Realschule, die er mit einem entsprechend qualifizierten Abschluss absolvierte. Nach dem Realschulabschluss stellt sich die Frage der Berufswahl und er sammelte die ersten Erfahrungen in der Metallbaubranche. Zunächst arbeitete er zwei Jahre lang bei dem Unternehmen Lange Stahl und Alubau Halsbrücke. Während dieser Zeit montierte und fertigte er Treppen, Stahlbauten, Tore und Fenster. Diese Arbeit gefiel ihm so gut, dass er sich entschloss, eine Ausbildung zum Metallbauer anzuschließen, um eine qualifizierte Berufsausbildung vorweisen zu können.
Und damit hat David Haderk den Grundstein für seine erfolgreiche Berufslaufbahn gelegt.

Freiberg Obermarkt Rathaus.jpg
Von Photo: Andreas Praefcke – Eigenes Werk own photograph, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=74541

Freiberg – wo alles begann

Nach den verschiedenen Einsatzorten deutschlandweit sowie im Ausland genießt David Haderk im Moment die Idylle der Kreisstadt Freiberg, die im Freistaat Sachsen liegt. Freiberg hat sich als Bergbauregion einen Namen gemacht, sowie durch die 1765 gegründete Bergbauakademie, die auch heute noch sehr angesehen ist. Dem Universitätsstandort ist es letztendlich zu verdanken, dass sich gerade in jüngster Zeit zukunftsweisende Technologieunternehmen aus dem Maschinen- und Metallleichtbau, der Elektrotechnik sowie feinmechanischen und optischen Industrie und darüberhinaus auch hochtechnologische Unternehmen aus dem Segment der Halbleiterfertigung und Solartechnologie in Freiberg niedergelassen haben. Orte mit renommierten Universitäten ziehen Zukunftsunternehmen mit großem Know-How und Forschungs- und Entwicklungspotential an. Von diesem Trend profitiert auch die Universitätsstadt Freiberg.
So sind beispielsweise die Deutsche Solar AG sowie die ACTech GmbH in Freiberg ansässig. Letztere ist im Bereich Gießereihandwerk und Gussteilentwicklung weltweit erfolgreich tätig.
Als altehrwürdige Universitätsstadt bietet die Heimatstadt von David Haderk eine historische Altstadt mit viel Flair. Das Umland von Freiberg ist geprägt von viel Grün, Wäldern und zahlreichen Naturschutzgebieten. Die Nähe zum Erzgebirge bietet zahlreiche zusätzliche Freizeitaktivitäten und eine hohe Lebensqualität.

Da bleibt es abzuwarten, ob es David Haderk wieder für lukrative Aufgaben in die weite Ferne zieht.

Veröffentlicht in Pressemeldungen Getagged mit: , , , , , , , , , , , , ,

Martin Gabriel Koblenz – exklusive und moderne Immobilien

In Koblenz entwickelt Martin Gabriel Wohnungen , die zugleich zeitlos und modern sind und damit höchsten Ansprüchen genügen.

Als Immobilienexperte beobachtet Martin Gabriel den Immobilienmarkt ebenso wie die Wünsche der Bewohner, die sich beispielsweise durch demographische, finanzielle und aktuelle (Wohn-)Trends immer wieder verändern. Seine aktuelle Erkenntnis ist, dass die Familien zwar immer kleiner werden, gerade aber die etwas vermögenderen Stadtbewohner immer größere Wohnungen bevorzugen.

 

Panorama Koblenz 2005.jpg
Von Schaengel aus der deutschsprachigen Wikipedia, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10900833

 

Städte gewinnen an Lebensqualität

Nach aktuellen Studien bevorzugen immer mehr Menschen das Leben in der Stadt, so steigt auch in Koblenz die Nachfrage nach Wohnungen enorm. Um diese Nachfrage zu befriedigen suchte Martin Gabriel nach dem richtigen Objekt für seine Vision von luxuriösen Loftwohnungen. Am Friedrich-Ebert-Ring 39 fand er schließlich genau den richtigen Ort. Die Immobilie liegt inmitten der Koblenzer Altstadt und zeichnet sich durch ihre Nähe zum Rhein und zur Neustadt aus. Ergänzt wird die perfekte Lage damit, dass das malerische Schloss samt Schlossgarten fußläufig zu erreichen ist und zu einem gemütlichen Spaziergang abseits des mittlerweile so beliebten, trubeligen Stadtlebens einlädt.

 

Koblenz im Buga-Jahr 2011 - Theater 01.jpg
Von Holger WeinandtEigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15165154

 

Luxuriöse Ausstattung

Doch die beste Lage ist nichts wert, wenn die Ausstattung nicht stimmt. Um die Bedürfnisse seiner anspruchsvollen Kunden zu befriedigen, arbeitet Martin Gabriel mit den besten Architekten und Innenausstattern zusammen mit dem Ergebnis ein einmaliges Wohnerlebnis geschaffen zu haben.

Die Lofts und Luxuswohnungen bieten große Räume mit hohen Decken und bodentiefen Fenstern. Damit das einfallende Licht auch in alle Räume dringt wurden die Türöffnungen maximiert und natürlich liegt edles Parkett in jedem Raum.

Besondere Highlights, auf die der Immobilienexperte bei der hochwertigen Einrichtung wert legt, sind die Küche und das Bad.

Vor allem Hobby-Köche werden sich über die offene Bulthaup B1 Küche freuen, die dank Bora Kochfeld und Tischabzug nicht nur funktional ist, sondern auch den höchsten Designansprüchen entspricht. Durch den fließenden Übergang zum Wohnbereich kann die Küche zum Herzstück der Wohnung und zum Treffpunkt der Familie werden.

Martin Gabriel Koblenz Wohnung - moderne Leuchte

Den erfolgreichen Geschäftsmann lässt das außergewöhnliche Bad staunen. Wenn die Integration einer freistehenden Badewanne vor dem Designerbett von Philippe Starck überhaupt noch als Bad zu bezeichnen ist. Vielmehr hat Martin Gabriel hier einen privaten kleinen Wellnessbereich geschaffen.

Trotz aller Offenheit und Modernität geht weder Wohnlichkeit noch Funktionalität verloren. Um letzteres sicherzustellen wurden Einbauschränke entwickelt, die sich dezent in die harmonischen Räumlichkeiten einfügen und trotzdem reichlich Stauraum bieten.

Um eine behagliche Atmosphäre zu schaffen, setzt der Immobilienexperte, Martin Gabriel in Koblenz, auf zeitlose und warme Materialen wie Holz, die in Kombination mit Glas eine helle, freundliche und luftige Atmosphäre schaffen.

Wer trotz durchdachter Planungen, die jeden Raum zu einem Erlebnis machen noch Extrawünsche hat, kann seinen eigenen Stil natürlich problemlos mit einfließen lassen, indem Martin Gabriel individuelle Konzepte liefert, die dem ganzen Ambiente noch einen letzten Schliff verleihen und die ganz persönliche Wohlfühloase entstehen lässt.

Martin Gabriel Koblenz Wohnung - Waschbecken Bad 2954

 

Immer auf dem neusten Stand

Um dieses hohe Niveau von einen der wenigen Koblenzer Luxuswohnhäusern zu halten, ist Martin Gabriel stets dabei um- und anzubauen.

So entwickelt der Hauseigentümer gemeinsam mit dem Architekten Hanno Fischer den Umbau des Dachgeschosses, um weiteren attraktiven Wohnraum zu schaffen, der gefragter denn ist je.

Der Immobilienexperte Martin Gabriel hat es in Koblenz geschafft, einzigartige, luxuriöse Loftwohnungen zu errichten, die mit (wenigen) großen und hellen Räumen beeindrucken und von denen jeder einzige bis ins kleinste Detail durchdacht ist. So bieten sie Familien gleichermaßen wie Unternehmern ein Zuhause in perfekter Lage und locken kaufkräftiges Klientel in die schöne Stadt Koblenz.

Veröffentlicht in Häuser und Immobilien Getagged mit: , , , , , , , , ,

Dominik Weigl Geburtstagsparty im Zeichen einer Spendenaktion für WorldVision

Als Skorpion-Mann ist es Dominik Weigl wichtig, mit seinem Handeln etwas zu bewegen. So entstand letztlich auch die Idee, seine Geburtstagsparty zum 30! ganz im Zeichen einer Charity-Aktion zu stellen.

Klassisch für sein Sternzeichen Skorpion ist es Dominik Weigl immer wieder ein Anliegen, Ungerechtigkeiten auf die Spur zu kommen und gegen sie vor zu gehen. Ohne Vorurteile wagt er sich auch an unkonventionelle Themen und geht in die Tiefe, statt nur an der Oberfläche zu kratzen.

Dominik Weigl und World Vision Geldübergabe 25.1.2016

Dominik Weigel unterstützt DKMS
So engagiert sich Dominik Weigl in verschiedenen Tierschutzorganisationen und ist Spender für die DKMS. Die DKMS ist die Deutsche Knochenmarkspendenorganisation, die sich als Non-Profit-Organisation zur lebensrettenden Aufgabe gemacht hat, weltweit Blutkrebspatienten zu helfen, die zu sterben drohen, indem sie für erkrankte Stammzellen einen passenden Stammzellenspender finden und diese vermitteln. Oft ist das Übertragen der Stammzellen die einzige Chance auf Heilung und das Leben der Erkrankten zu retten.

Da die Kosten der Registrierung neuer Spender, die bei ca. 40 Euro liegen, nicht vom Gesundheitssystem getragen werden, ist die DKMS trotz aller Erfolge auf finanzielle Unterstützung durch Geldspenden von Unternehmen und Privatpersonen angewiesen.
Mit seinem Spendenbeitrag hofft Dominik Weigl auch ein kleines Stück dazu bei zu tragen, den Blutkrebs zu bekämpfen. Jeder Beitrag, unabhängig von der jeweiligen Höhe, zählt und wird von der DKMS gebraucht.

Geburtstagsparty im Zeichen einer Spendenaktion für WorldVision

Eine weitere Thematik, mit der sich Dominik Weigl auseinandersetzt, ist die Lage in Afrika, wo viele Menschen völlig auf sich allein gestellt sind und der tägliche Kampf ums Überleben im wahrsten Sinne sehr oft Realität ist.

World Vision Flyer_Gesundheitsversorgung für Kinder in Mali

Wie einige Prominente mit gutem Beispiel bereits vorangegangen sind, hat auch Dominik Weigl seinen runden Geburtstag zum Anlass genommen für einen guten Zweck zu feiern. Außerdem war dies eine gute Gelegenheit, seine durch die internationalen Schulen und Studien in der ganzen Welt gewonnenen Freunde, mal wiederzusehen. Am letzten Wochenende im Oktober vergangenen Jahres hat Dominik Weigl seine Freunde zu einer großen Geburtstagsfeier ins Hotel Frieden nach Pillberg in Tirol eingeladen. Mehr als 90 Gäste sind seiner Einladung gefolgt und haben bei bestem Wetter mit viel Sonne und frühjahreshaften Temperaturen ein tolles Spätherbstwochenende in Österreich verbracht. Dominik Weigl hat sich für die Geburtstagsfeier und seine Gäste einige besondere Highlights einfallen lassen: auf dem Programm standen neben einem Abendessen im Bergrestaurant, der Besuch des Hintertuxer Gletschers und des Swarovski Kristallmuseums, ein Weißwurstfrühstück sowie eine Nachtwanderung. Die Hauptattraktion war sicherlich am Samstagabend, an dem der Gastgeber seine Gäste mit einem 5 Gänge Menu verwöhnte und anschließend mit einem Feuerwerk überraschte. Die Live Musik und der Live DJ taten ihr Übriges und die Gäste tanzten ausgelassen bis in die frühe Morgenstunde. Alle Gäste waren begeistert und hatten eine fantastische Zeit. Begeistert waren die Gäste aber auch von Dominik Weigls Idee, die Geburtstagsparty im Zeichen einer Charity-Aktion zu feiern. Dominik Weigl wollte seinen Freunden, “sein neues Afrika-Projekt” vorstellen und näherbringen und hat deshalb seine Gäste gebeten, von Geschenken abzusehen und stattdessen für World Vision zu spenden. Bei World Vision stehen die Kinder im Mittelpunkt ihrer weltweiten Arbeit. Regionale Entwicklungszusammenarbeitsprojekte und Patenschaften, Katastrophenhilfe und Lobbyarbeit für die Armen fördern das nachhaltige Konzept von Hilfe zur Selbsthilfe. Damit soll den Kindern eine bessere Zukunft gegeben werden.

Sauberes Trinkwasser und Mikrokredite

Dominik Weigl Sauberes Trinkwasser

Dominik Weigel hat zusammen mit World Vision eine Spendenaktion anlässlich seiner Geburtstagsparty organisiert. Es wurden Informationsblätter von World Vision, Postkarten und Briefumschläge ausgelegt. Jeder Gast konnte eine Spende abgeben und anonym in eine World Vision Box einwerfen. Am Ende kamen 1.100 Euro zusammen. Diese wurden zu 50% in ein Projekt für Gesundheitsversorgung in Mali gegeben, wodurch Kindern Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht wurde. Die verbleibenden 50% wurden als Mikrokredite für Kleinunternehmer oder Privatpersonen in Afrika vergeben, um ihnen den Kauf von Vieh, Land, Getreide usw. zu ermöglichen. Eine Idee, die Dominik Weigl als Unternehmer in vollem Umfang unterstützt.

 

Dominik Weigl hofft, mit dieser Carity-Aktion einen Beitrag zu einer kleinen Verbesserung der Lage in Afrika geleistet zu haben und dass es die Menschen erreicht, die es am nötigsten haben, insbesondere die Kinder. Die Spendenaktion war ein Erfolg und kam auch bei den Gästen gut an. Dominik Weigl wird auch in Zukunft World Vision weiter unterstützen und freut sich, wenn durch die Charity Aktion auch in Zukunft der ein oder andere Gast mit einer Spende World Vision weiter unterstützt oder sogar seine Idee, für einen guten Zweck zu feiern, fortführt.

 

 

Veröffentlicht in Allgemein Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , ,

Werbung