Heinz von Heiden und Tchibo bieten smartes Traumhaus

Tchibo bietet in Kooperation mit Heinz von Heiden vom 4. Oktober bis zum 31. Dezember 2016 vier individuelle Massivhäuser an, die mit intelligenter Haustechnik und somit höchstem Wohnkomfort ausgestattet sind.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, den Traum vom Eigenheim zu verwirklichen! Unschlagbar günstige Zinsen locken, um in eine Immobilie zu investieren und noch dazu boomt der Immobilienmarkt. Gerade recht kommt das einmalige Angebot von Heinz von Heiden und Tchibo. Zu besonders günstigen Konditionen, kann der zukunftsorientierte Bauherr vom 4. Oktober bis zum 31. Dezember 2016 sein Traumhaus in Auftrag geben und von vielen Vorteilen, wie günstigen Preisen und umweltfreundlicher und modernster Technologie profitieren.

Heinz von Heiden und Tchibo smartes Traumhaus Haus Classic
Heinz von Heiden und Tchibo smartes Traumhaus Haus Classic

Heinz von Heiden und Tchibo

Auch wenn beide Unternehmen aus völlig verschiedenen Branchen stammen, vertreten sie doch dieselbe Philosophie: Kundennähe und ein faires Preisleistungsverhältnis.

Während Heinz von Heiden auf 85 Jahre Erfahrung im Hausbau zurückblickt, hat sich Tchibo von einer kleinen Kaffeerösterei zu einem vielfältigen Unternehmen entwickelt.

Heute bietet Tchibo seinen Kunden wöchentlich neue Produkte von Sportbekleidung über Küchengeräte bis zu Möbeln an, die stets an den Bedürfnissen der Kunden orientiert sind. Das speziell für Tchibo konzipierte Angebot von Heinz von Heiden verbindet Individualität, Design und Funktionalität, um ebenfalls den Wünschen des modernen Bauherren gerecht zu werden.

So war es nur naheliegend eine Kooperation zu schaffen, von der der Kunde profitiert. Beim Bau eines Tchibo-Aktionshauses muss erst bei Schlüsselübergabe gezahlt werden, die Preisgestaltung ist bundesweit einheitlich, ein Bodengutachten ist inklusive und als besonderen Bonus bekommt die Baufamilie beim Einzug eine Qbo YOU-RISTA Premium-Kapselsystem Kaffeemaschine, die ebenso „smart“ wie die Immobilie selbst ist.

Heinz von Heiden übernimmt die Planung und Ausführung des Bauprojekts und stellt dem Auftraggeber erfahrene Architekten und Bauleiter zur Seite, die viel Zeit und Wissen mitbringen, um alles bestmöglich auszuführen und zu gestalten. Die Erfahrung, die bei über 45.000 gebauten Massivhäusern gesammelt werden konnte, ist auch bei den zukunftsweisenden Smart-Living Energy Häusern von großem Nutzen. Die Zusammenarbeit von zwei so gewissenhaften und erfolgreichen Unternehmen garantiert eine angenehme Zusammenarbeit und einen erfolgreichen Abschluss des Bauvorhabens.

Heinz von Heiden und Tchibo smartes Traumhaus Haus Comfy
Heinz von Heiden und Tchibo smartes Traumhaus Haus Comfy

Modern, Energieeffizient, Smart…

Lifestyle und Lebensgefühl der neuen Generation.“ Das ist der Slogan, der die Massivhäuser treffend beschreibt. Durch die vier Haustypen „Trend“, „Classic“, „Style“ und „Comfy“, die Heinz von Heiden exklusiv für Tchibo geplant und entworfen hat, ist für jeden Geschmack etwas dabei und dennoch vereint jeder Wohnstil Optik mit zukunftsorientierter Technologie. Neben der Verwirklichung der individuellen Wohnträume wurde besonderer Wert auf Energieeffizienz und Komfort gelegt. Nachhaltig und umweltfreundlich sind die Häuser durch Wärmedämmung, Zusatzdämmung und Klimaschutzfenster sowie Photovoltaikanlagen mit Eigenstromnutzung und einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung.

Intelligent wird das Eigenheim durch eine Smart-Home-Technologie. Die Möglichkeit, Licht, Heizung und Rolläden per Tablet oder Autopilot zu steuern, ist nicht nur eine nette Spielerei, um den Alltag angenehmer zu gestalten, sondern auch ein effizienter Weg, um Heiz- und Energiekosten zu sparen.

Die Haustechnik ist eigenständig dazu in der Lage, Heizkreise ein- und abzuschalten und gleichzeitig die Rolläden den Lichtverhältnissen und dem Sonnenstand anzupassen. Der Energieverbrauch wird optimiert und die Hausbewohner können sich entspannt zurücklehnen und beobachten wie zu jeder Tageszeit die optimale Wohnatmosphäre wie durch Zauberhand geschaffen wird.

Heinz von Heiden und Tchibo smartes Traumhaus Haus Style Heinz von Heiden
Heinz von Heiden und Tchibo smartes Traumhaus Haus Style Heinz von Heiden

Vitocomfort sorgt für Sicherheit & Wohnkomfort

Die Heinz von Heiden-Häuser lassen nicht nur den umweltbewussten Bauherren, sondern auch den Technikbegeisterten staunen. Spezielle Sicherheitsfunktionen simulieren die Anwesenheit der Bewohner und machen es potenziellen Einbrechern so nahezu unmöglich einzubrechen, da der Innenraum zusätzlich überwacht ist und Bewegungsmelder angebracht sind. Für eine behagliche Wohnatmosphäre sorgen unterschiedliche Lichtszenarien und die Möglichkeit, Musik in jedem Raum mit ausgezeichneter Klangqualität abzuspielen.

Vitocomfort 200 ist das Smart Home System, welches alles im Griff hat. Smart Heating spart Heizkosten, indem erst morgens die Fußbodenheizung hochgeregelt wird. Smart Energy sorgt für einen möglichst geringen Stromverbrauch, der noch durch Solarzellen unterstützt wird. Licht und Jalousien sind sogar von unterwegs per App steuerbar, sodass keine Lampe unnötig lange brennt und Strom verbraucht. Fest eingestellte Szenarien, wie zum Beispiel „Nacht“ sorgen dafür, dass stromfressende Geräte abgeschaltet und Heizungen runtergefahren werden. So bietet Vitocomfort Energieeffizienz und Komfort, indem es selbstständig agiert und die Heinz von Heiden-Häuser perfektioniert.

Heinz von Heiden und Tchibo smartes Traumhaus Haus Trend
Heinz von Heiden und Tchibo smartes Traumhaus Haus Trend

Finanzielle Vorteile

Ein Heinz von Heiden-Aktionshaus zu bauen, bringt dem Bauherren nicht nur ein Maximum an Wohnkomfort sondern zeitgleich erhebliche finanzielle Vorteile. Zum einen spart er ein Leben lang Heiz- und Stromkosten und zum anderen ist auch schon der Hausbau durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und staatliche Förderungen aufgrund des umweltbewussten Energiekonzepts günstig.

Alle vier Haustypen entsprechen der KfW-Effizienz 40 Plus Variante und gehören so zum höchsten geförderten Energiestandard. Eine zinsgünstige Förderung von bis zu 100.000 Euro und ein Tilgungszuschuss von bis zu 15% der Fördersumme stehen dem Bauherren beim Bau eines Effizienzhauses, wie es die Kooperation von Tchibo und Heinz von Heiden anbietet, zu.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Optimale Preise: 252.590 Euro für ein KfW-Effizienz 40 Plus Haus, Variante mit KFW 55 = 206.900 Euro
  • Bundesweit einheitliche Preisgestaltung
  • Förderung und einmalig gute Konditionen
  • Zahlung erst bei Hausübergabe
  • Experten an der Seite, die auf individuelle Wünsche und Fragen eingehen
  • Höchster Wohnkomfort dank intelligentem Heiz- und Lichtsystem
  • Umweltfreundlich
  • Energiesparend
  • Zukunftsorientiert
  • Freie Wahl zwischen 4 unterschiedlichen Haustypen

Ein Smart-Living-Energy Haus von Heinz von Heiden erfüllt jeden Wohntraum und ist durch die Zusammenarbeit mit Tchibo die ideale Möglichkeit für den Bauherren, ein Eigenheim zu fairen Preisen zu errichten und dabei auf kompetente Unterstützung sowie einen großen Erfahrungsschatz zu bauen.

Sofanella – Online Möbelhaus 24 GmbH

Sofanella - Online Möbelhaus 24 GmbH - Leder-Sofa-mit-Relaxfunktion
Leder-Sofa-mit-Relaxfunktion – Sofanella – Online Möbelhaus 24 GmbH

Wohnzimmer zum Wohlfühlen: So geht’s

Im Wohnzimmer ist der Name im besten Fall Programm: Wohnlich soll es sein, zum Zurücklehnen und Entspannen soll es einladen. Doch wie gelingt das am besten? Neben einer gemütlichen Couch ist auch das Ambiente essenziell: Heimtextilien, Deko und Wohnaccessoires sorgen gemeinsam mit einem durchdachten Raumkonzept für eine Wohlfühlatmosphäre der besonderen Art.

Raumkonzept und Laufwege: Genauso wichtig wie die Einrichtung

Nur in wenigen Fällen lässt sich ein Zimmer baulich in einem großen Maße verändern. Der Raumschnitt stellt ebenso wie die Lichtverhältnisse die Basis dar, auf der ein Wohnzimmer eingerichtet wird. Dennoch ist es wichtig, die Einrichtung auf die räumlichen Gegebenheiten abzustimmen. Ein kleines Zimmer, das mit schweren und dunklen Massivmöbeln sowie einer wuchtigen Couch ausgestattet ist, wirkt schnell überladen. So kommt in den meisten Fällen kein Wohlfühl-Ambiente auf.

Online Möbelhaus 24 GmbH - Sofanella

Wichtig ist es daher, die Größe der Couch unbedingt auf die Raumsituation abzustimmen. Sinnvoll ist es hier, etwas planerische Vorarbeit zu leisten. Um nicht das Gefühl zu bekommen, immer um Hindernisse herumlaufen zu müssen, sollten ausreichend und großzügig bemessene Laufwege eingeplant werden. Hilfreich ist es, die Umrisse einer Couch und die von anderen Wohnzimmermöbeln mit einer Schnur am Boden abzulegen. So ist es leicht, ein Gefühl für die Bewegungsfreiheit im Wohnzimmer zu bekommen.

Um die richtige Position für das Wunschsofa ausfindig zu machen, hilft es, eine Skizze vom Zimmer anzufertigen. Mit einem ebenfalls maßstabsgetreuen farbigen Sofaumriss lassen sich die unterschiedlichsten Positionen für das Polstermöbel auf Papier ausprobieren und ausfindig machen. Wer in großen Räumen die Mitte aktiv miteinbezieht, profitiert von einem stimmigen Raumkonzept, das die Größe des Zimmers bestmöglich ausnutzt.

Wichtig: Gerade bei der Platzierung des Fernsehers muss auch die Sonneneinstrahlung mit in Erwägung gezogen werden. Wer einen TV vor einer Fensterfront platziert, die nur schwer abdunkelbar ist, wird häufig mit dem Gegenlicht Probleme bekommen.

Sofas und Sessel für pure Gemütlichkeit

Steht der Plan für die Einrichtung soweit, geht es darum, ein Sofa zu finden, das zu den eigenen Ansprüchen passt. Familien profitieren von einer großzügigen Wohnlandschaft, auf der jeder einen Platz findet. Auch die geschickte Kombination von Sesseln und Sofas schafft eine individuelle Wohnwelt, die zum Entspannen einlädt.

Um den Gemütlichkeitsfaktor zu erhöhen, ist es sinnvoll, bereits bei den planerischen Überlegungen an die Wohntextilien und insbesondere die Teppiche zu denken. Durch einen Teppich lässt sich eine sprichwörtliche Insel der Gemütlichkeit schaffen – und zwar dann, wenn die gesamte Sitzgruppe auf dem Teppich steht. Das sorgt für warme Füße, farbige Akzente und die formale Trennung vom übrigen Wohnzimmer. Gleichzeitig haben Teppiche auch eine positive Auswirkung auf die Raumakustik: Sie schlucken den Schall und vermeiden ein kühles Widerhallen.

Wandbilder, Deko und Kissen – so wird’s gemütlich

Deko, Kissen und Wohnaccessoires verleihen einem Wohnzimmer seine persönliche Note. Hier gibt es kein richtig oder falsch. Generell lassen Deko-Gegenstände viel Raum für die individuellen Vorstellungen. Wer es reduziert liebt, greift zu einer Fotografie auf Leinwand aus dem letzten Urlaub oder einem selbst gestalteten Wandbild. So bleibt es persönlich, aber minimalistisch.

Wer sich für Deko begeistern kann, findet zahlreiche Möglichkeiten, um Regale, Nischen und Fensterbretter in die Raumgestaltung einzubinden. Besonders gemütlich wirkt ein Wohnzimmer, wenn nicht nur Möbel, Teppiche und Accessoires für das gewisse Etwas sorgen. Auch Zimmerpflanzen machen die heimischen vier Wände gemütlich und persönlich. Robust und absolut im Trend ist das Fensterblatt, die sogenannte Monstera, die bei genügend Licht in einem Korb ebenso prächtig wirkt wie in einem weißen Keramik-Übertopf.

 

Online Möbelhaus 24 GmbH – Sofanella

Weitere Informationen zu Sofanella und der Online Möbelhaus 24 GmbH finden sich unter:
www.sofanella.de

Kontakt:
Online Möbelhaus 24 GmbH
Sandra Sollinger
Feringastr. 6
85774 Unterföhring
Telefon: +49 8202 46340 58
info @ sofanella.de

 

Der Onlineshop von Sofanella hat qualitativ hochwertige Sofas zu attraktiven Preis anzubieten. Auf Kundenbestellung werden die Sofas angefertigt, die preislich und von der Optik überzeugen. Das Konzept von Sofanella setzt mit überzeugendem Service neue Standards beim Möbelkauf. Weitere Informationen zu den Möbeln finden Sie unter www.Sofanella.de

Dr. Stefan Immes – Social Media und Medizin – keine Wirkung ohne Nebenwirkung

Autor: Dr. Stefan Immes

Das Internet erlangt eine immer größere Bedeutung im Bereich des Gesundheitsmarktes. Immer mehr Menschen informieren sich hier über Gesundheitsthemen, mit denen sie in der Regel durch eigenes Erleben oder Krankheiten in ihrem Umfeld konfrontiert sind. Dr. Internet begleitet den Patienten. Ob man will oder nicht – dieser Realität muss sich ein Unternehmen der Gesundheitsbranche stellen.

Dr. Stefan Immes - Social Media und Medizin – keine Wirkung ohne Nebenwirkung

Social Media spielt hier eine große Rolle. Es gilt für ein Pharmaunternehmen in dieser Welt ein aktiver, gestaltender Mitspieler zu werden. Die Unternehmen müssen eine Social Media Strategie entwickeln und nicht nur reagieren, sondern agieren. Dabei sind die Besonderheiten der Branche zu beachten. Das Thema ist schließlich sensibel – die Gesundheit des Einzelnen ist kein triviales Thema. Gerade deswegen sollten Pharmaunternehmen ein großes Interesse daran haben die eigene Glaubwürdigkeit zu untermauern indem relevante und vor allen Dingen richtige Informationen in verständlicher Form im Netz zu finden sind.

Diese Erkenntnis ist eine wichtige Voraussetzung auch dafür eine social media Strategie in den eigenen Reihen zu verankern. Nur wenn eine solche Strategie im gesamten Unternehmen verstanden und unterstützt wird, wird sie auch glaubhaft transportiert.

Social Media in Pharmaunternehmen ist nicht einfach

Social Media in der Pharmabranche ist nicht trivial und muss die besonderen Gesetzmäßigkeiten der Branche beachten. Natürlich können Medikamente nicht einfach mit einem flotten Spruch beworben werden, der vielleicht in der Konsumgüterbranche angemessen wäre: Es gilt alle Gesetze und Regulierungen im Auge zu behalten und diese mit der Social Media Strategie nicht zu verletzen. Die verschiedenen Bereiche des Unternehmens, von Forschung und Entwicklung bis Marketing und Vertrieb müssen eng zusammenarbeiten und dabei auch kompetenten juristischen Rat beachten. Rechtsabteilung und Juristen dürfen aber nicht als Verhinderer arbeiten sondern müssen das Mögliche ausloten. Kommunikation und eine gewisse Hemdsärmeligkeit bei dennoch präziser Vorgehensweise sind eine schwierige Mischung, die es zu bewerkstelligen gilt. Die Alternative ist schweigen, aber das ist keine wirklich gute Idee, denn die Patienten nutzen Social Media so oder so – die Frage ist nur, ob das Pharmaunternehmen an der Kommunikation teilnimmt oder außen vor bleibt. Letzteres ist sicher keine gute Idee.

Social Media in Pharmaunternehmen ist keine Rocket Science

Trotz aller Besonderheiten gibt es einige Grundregeln, die einfach zu einer guten Social Media Strategie gehören. Es gilt ein wenig Basisarbeit zu leisten.

Folgende Fragen müssen gestellt und beantwortet werden: 

  • Wer ist meine Zielgruppe und wen will ich erreichen?
  • Welche Social Media Plattformen nutzt diese Zielgruppe? Wo erreiche ich also meine Zielgruppe??
  • Was interessiert meine Zielgruppe? Wie gestalte ich meine Ansprache?
  • Was sind die relevanten Informationen und in welcher Form bringe ich sie herüber?

Diese Fragen müssen im Unternehmen diskutiert werden. Sie müssen beantwortet und bestenfalls schriftlich fixiert werden, um als Basis für die Arbeit aller Mitarbeiter zu wirken. Bei der Beantwortung der Fragen kann es sinnvoll sein auch externe Hilfe in Form von Coaches oder Moderatoren in Anspruch zu nehmen. Aber Vorsicht: die Inhalte müssen erarbeitet werden und nicht durch einen Berater aufgepfropft werden. (vgl. auch: Dr. Stefan Immes, 5 Fehler, die die Konversionsrate ihrer Webseite minimieren)

Danach heißt es loslegen. Die eine beste Social Media Media Strategie gibt es nicht sondern das angedachte muss umgesetzt und dann Stück für Stück verbessert werden. Kurzer Blick zurück: um keine gesetzlichen Regelungen zu verletzen kann man zunächst die Faustregel verfolgen, dass das was off line erlaubt ist auch on line erlaubt ist. Längerfristig sollte aber immer ein Jurist Teil des Social Media Teams sein.

Man sollte auch von Anfang an dafür sorgen, dass die Online Strategie und deren Erfolg messbar ist. Es sollten klare KPIs (Key Performance Indicators) festgelegt und gemessen werden. Damit wird Erfolg messbar und motiviert das Team.

Bei der Social Media bzw. Online Strategie sollten klare KPIs (Key Performance Indicators) festgelegt und gemessen werden - Dr. Stefan Immes
Bei der Social Media bzw. Online Strategie sollten klare KPIs (Key Performance Indicators) festgelegt und gemessen werden

Content und die richtige Plattform sind das A und O bei Social Media

Hochwertiger und relevanter Content ist das A und O einer erfolgreichen Social Media Strategie im Pharmasektor. Nur wenn der richtige Inhalt mit der richtigen Tonalität präsentiert wird, wird man als seriöser Gesprächspartner wahrgenommen werden. Nur dann werden die Nutzer („Follower“) dem Unternehmen Vertrauen entgegenbringen und das Unternehmen hat nur dann eine Chance mit seinen Inhalten und Botschaften durchzudringen.

Dabei spielt die Wahl der richtigen Plattform eine ebenso große Rolle. Neben den einschlägig bekannten Plattformen können Unternehmen auch durch den Aufbau einer eigenen Gesundheitsapp sehr zielgerichtet ihre Zielgruppen erreichen und in engen Austausch treten. Die beste Wahl der Plattform richtet sich nach der ausgewählten Zielgruppe.

Kunde ist König – auch hier

Was erwarten die Kunden vom Medium Internet im Bereich Gesundheit? Studien zeigen, dass Konsumenten internetbasierte Tools wünschen, die ihnen eine möglichst umfassende Steuerung ihrer Themen erlauben. Also Termine beim Arzt machen, mit der Krankenkasse kommunizieren, medizinische Informationen erhalten, evtl. mit Experten kommunizieren und auch die Medikamentenversorgung gewährleisten und die Einnahme organisieren. Portale beschäftigen sich heute oftmals mit dem Vergleich von Ärzten. Wer nicht präsent ist wird nicht gefunden auch wenn er ein hervorragender Mediziner ist. Gleiches gilt für das Pharmaunternehmen. Hier suchen Kunden auch nach Vorteilsangeboten und schätzen Couponangebote. Vernetzung verschiedener Player macht also Sinn für alle Beteiligten, um dem Kunden ein möglichst umfassendes Vorteilspaket anzubieten.

Auch im Pharmabereich suchen Kunden nach Vorteilsangeboten und schätzen Couponangebote - Dr. Stefan Immes
Auch im Pharmabereich suchen Kunden nach Vorteilsangeboten und schätzen Couponangebote

Social Media transportiert den USP

Schon seit 2011 gibt es das AMNOG – das Gesetz zur Neuordnung des Arzneimittelmarktes, das die Anbieter verpflichtet den Zusatznutzen ihrer Medikamente herauszustellen. Genau hier setzt die Social Media Strategie in ihrer konkreten Umsetzung an. Den Nutzen des Produktes über die richtige Plattform in der richtigen Tonalität dem Kunden nahe bringen zu können ist der größte Nutzen der Social Media Kommunikation. Bleibt man außen vor, wird dennoch über das Unternehmen und seine Produkte geredet, aber dann nimmt man sich die Chance den Nutzen zu kommunizieren.

Es gibt kein Zurück und keine Wahl: Social Media ist muss ein elementarer Bestandteil der Kommunikation des Unternehmens werden.

Dr. Stefan Immes ist ein ausgewiesener Fachmann für den Vertrieb hochwertiger Güter über das Internet und ein „serial entrepreneur“ mit zahlreichen Unternehmensgründungen. Er verantwortete mehrere Börsengänge und M&A Transaktionen.

 

Weitere Informationen zum Autor Dr. Stefan Immes finden sich unter:

https://www.linkedin.com/in/stefan-immes-148ab121/

 

Dr. Olufemi Adeogba beim FUE Hands-On Workshop

Dr. Olufemi Adeogba nimmt an FUE Hands-On Hair Transplant Workshop 2018 teil

 

Ende November nimmt Dr. Adeogba in Ankara, der Hauptstadt der Türkei, am Internationalen FUE Hands On Workshop teil.

Dr. Olufemi Adeogba beim FUE Hands-On Workshop Ankara Türkei

 

Für Dr. Olufemi Adeogba ist die Weiterbildung im Bereich der manuellen Grafentnahme wichtig. Dr. Adeogba ist somit der erste Facharzt für Chirurgie und Plastische Chirurgie in Deutschland, der diese schonende Technik anwendet und beherrscht. Basierend auf dieser Methode ist Dr. Olufemi Adeogba in der Lage ohne Graftentnahme per Micromotor, rein mit einem kleinen Handpunch von 0,6 bis 0,8 mm einzelne Hautpartikel (sog. Grafts) dem Patienten zu entnehmen. Diese werden dann zum Auffüllen von Barthaaren, Augenbrauen und Wimpern verarbeitet.

Ebenfalls als erster Arzt in Deutschland wird Dr. Olufemi Adeogba die Long Hair Transplantation durchführen.

Gerade für Patienten, die sich Ihre Entnahmestelle nicht rasieren lassen wollen, ist diese Methode sehr funktionell.

Hierbei wird Herr Dr. Olufemi Adeyinka Adeogba mit einer Hohlnadel von 0,8 mm, die mittig geschlitzt ist, das nicht gekürzte Haar mit Wurzel aus dem Hinterkopf entnehmen und gleich in die Kahlstelle einsetzen.

 

Facharzt für Handchirurgie Dr. Olufemi Adeogba

 

Mit der Zusatzausbildung Facharzt für Handchirurgie erfüllt Herr Dr. Olufemi Adeogba ideale Voraussetzungen für diese filigrane Tätigkeit.

Als Leiter der Abteilung Haartransplantation der Hairmedic Klinik, der Klinik, in der sich viele Prominente Ihre Haare auffüllen ließen, erfüllt diese zusätzliche Technik eine perfekte Abrundung der Möglichkeiten einer Haartransplantation.

 

 

Mit seinem Team, welches schon 10 Jahre Erfahrung in der FUE Haartransplantation aufweist, ist Herr Dr. Olufemi Adeogba in der Lage mit der herkömmlichen Methode bis zu 5000 Grafts an einem Tag zu setzen. Somit erreicht Herr Dr. Adeogba selbst bei Patienten mit großer Kahlstelle, ein sehr ansprechendes Ergebnis.

Patienten mit Glatze, beginnender Glatze oder dünnem Haar, erfahren durch Herrn Dr. Adeogba ein neues Lebensgefühl.

 

Weitere Informationen zu Dr. Adeogba finden sich unter:

https://about.me/dr.adeogba

Heinz von Heiden wird von Kunden weiterempfohlen

Focus Money zeichnet Heinz von Heiden erneut mit dem Vertrauenssiegel „Hohe Weiterempfehlung“ aus

Hohe_Massivhausanbieter

Eine hohe Kundenzufriedenheit drückt sich auch in einer hohen Weiterempfehlungsquote aus. Schließlich vertraut man bei lebensentscheidenden Fragen, wie dem Bau eines Eigenheims, auf den guten Rat von Familie und Freunden. Dass Heinz von Heiden gerne weiterempfohlen wird, belegt nun eine aktuelle Studie von Service Value und Focus Money.

Im April 2017 wurde eine repräsentative Erhebung durchgeführt – Verbraucher bewerteten 896 Anbieter aus 72 Branchen. Waren die Befragten bei einem der Unternehmen innerhalb der vergangenen 24 Monate Kunden, sollten sie angeben, ob sie es weiterempfohlen haben. Aus allen Antworten wurden dann die Unternehmen mit den höchsten Weiterempfehlungsquoten errechnet. Die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser schnitt dabei mit einer Empfehlungsquote von 17,6 und so mit einer „Hohen Weiterempfehlung“ ab. Im Vergleich zum Vorjahr, denn Heinz von Heiden wurde bereits 2016 mit dem Siegel ausgezeichnet, konnte die Empfehlungsquote sogar gesteigert werden.

Hausbau braucht Vertrauen, und das hat man sich bei Heinz von Heiden seit jeher auf die Fahne geschrieben. Als zuverlässiger Partner in allen Fragen rund um den Bau der eigenen vier Wände, ist der Massivhausbauer seit über 85 Jahren erfolgreich. „Wir haben bis dato über 46.000 Häuser gebaut – die Weiterempfehlung durch Kunden ist einer unserer Grundfeiler. Wir möchten, dass alle unsere Bauherren zufrieden sind, sich gut betreut fühlen und ihr Leben im eigenen Haus genießen“, sagt Heinz von Heiden-Geschäftsführer Andreas Klaß. „Wenn wir das erreichen, erzählen die Bauherren es auch gerne weiter.“

Heinz von Heiden ist einer der führenden Massivhaushersteller Deutschlands. Ob klassisches Einfamilienhaus, ebenerdiger Bungalow oder zweigeschossige Stadtvilla, das Unternehmen deckt die individuellen Wünsche der Bauherren ab. Das Unternehmen steht für maßgeschneiderte System-Architektur, technische Innovationen und ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Angebot umfasst die gesamte Dienstleistung rund ums Bauen – von der Planung über den Bau und die komplette Ausstattung des Hauses bis hin zur Übergabe.

Deutscher Traumhauspreis 2017 – Leser und User wählten Heinz von Heiden-Bungalow auf den 1. Platz

Heinz von Heiden konnte sich für seinen Kunden-Bungalow den 1. Platz in der Kategorie  Bungalow sichern

Von 27,5 Prozent der Leser und User zum Sieger gewählt: der massive Bungalow von Heinz von Heiden.

Die Entscheidung ist gefallen: Am 30. Juni wurde in Schwäbisch Hall zum sechsten Mal der Deutsche Traumhauspreis verliehen. Heinz von Heiden konnte sich für seinen Kunden-Bungalow den 1. Platz in der Kategorie „Bungalow“ sichern.

Isernhagen, 07.07.2017 – 27,5 Prozent der Leser des Immobilien-Magazins Bellevue, des Kundenmagazins der Bausparkasse Schwäbisch Hall sowie User der dazugehörenden Onlineportale stimmten für den Entwurf des Massivhausherstellers.

csm_DTHP_Logo_2017_Sieger_Bungalow_a273aac774

Deutscher Traumhauspreis 2017

 

Sieger in der Kategorie Bungalow
Der Gewinner-Bungalow basiert auf einem individuellen Entwurf des Bauherrn selbst. Aufgrund der flexiblen System-Architektur, auf der sämtliche Hausentwürfe des Massivhausherstellers fußen, war auch dieser Kundenwunsch erfüllbar. Er wurde sogar zu dessen vollster Zufriedenheit umgesetzt: Der Bauherr konnte exakt das Haus realisieren, von dem er lange geträumt hatte. Obwohl der Stein auf Stein errichtete Bungalow an einem Hang liegt, ist das Innere barrierearm gestaltet. Von der großen Doppelgarage aus erreicht der Hausbesitzer den Wohnbereich über den Personenaufzug. Auch das Raumkonzept ist zukunftsorientiert, der Gästebereich des Hauses ist vom Wohn- bzw. Privatbereich der Hausbesitzer getrennt und verfügt mit einem eigenen kleinen Bad mit bodengleicher Dusche über viel Komfort. Hier kann später eine Pflegekraft untergebracht werden, die so über ihr eigenes Refugium verfügt.

 

Heinz_von_Heiden_Bungalow_Eingang_

Heinz von Heiden Bungalow Eingang

 

Deutscher Traumhauspreis ist längst eine Institution
Insgesamt lagen über 130 Hausentwürfe vor, die vorab von einer fachkundigen Jury gesichtet und bewertet wurden. Nominiert wurden schließlich 35 Eigenheime in insgesamt sieben Kategorien – vom Bungalow bis zum Plus-Energiehaus.

 

Heinz_von_Heiden_Bungalow_Bad

Heinz von Heiden Bungalow Bad

 

Schirmherr des Deutschen Traumhauspreises 2017 war erneut der Bundesverband Deutscher Fertigbau. Erstmalig präsentierte sich Connected Comfort als neuer Partner im Bereich vernetzte Haustechnik.

Der Deutsche Traumhauspreis wurde zum sechsten Mal verliehen und basiert auf der Traumhauswahl, die BELLEVUE seit mehr als 20 Jahren für seine Leser und User veranstaltet. Andrea Wasmuth, Geschäftsführerin von planet c in Hamburg: „Wie wichtig der Deutsche Traumhauspreis für die Branche ist, unterstreichen die Zahlen von 56 Hausherstellern und über 130 Hausvorstellungen. Wir sind stolz, dass dieser Preis, den wir seit Jahren gemeinsam mit der Bausparkasse Schwäbisch Hall sowie dem Bundesverband Deutscher Fertigbau initiieren, zu einer Institution geworden ist.“

 

Heinz_von_Heiden_Bungalow_innen

Heinz von Heiden Bungalow innen

 

Weitere Informationen zum Gewinner-Haus gibt es hier:

http://www.heinzvonheiden.de/hausbesuche/1-platz-beim-deutschen-traumhauspreis-2017/
Und unter www.bellevue.de/traumhauspreis oder www.wohnglueck.de/traumhauspreis

 

 

Firmenbeschreibung
Über Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser
Die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser ist eine Tochter der Mensching Holding GmbH und einer der führenden Massivhaushersteller Deutschlands, bis heute wurden bereits 46.000 Häuser gebaut. Das Unternehmen steht für maßgeschneiderte System-Architektur, technische Innovationen und ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Angebot umfasst die gesamte Dienstleistung rund ums Bauen – von der Planung über den Bau und die komplette Ausstattung des Hauses bis hin zur Übergabe. Heinz von Heiden bietet mit über 5.000 m² Ausstellungsfläche in seinen KompetenzCentren und 40 Musterhäusern, diversen Stadtbüros sowie über 250 Vertriebspartnern bundesweit und in der Schweiz Beratung und Betreuung auf höchstem Niveau.
Heinz von Heiden-Geschäftsführer und Mensching Holding-Generalbevollmächtigter Andreas Klaß wurde beim „Axia Award 2016 – Nachhaltiges Unternehmertum“ mit einem Sonderpreis als „Bester Brückenbauer“ ausgezeichnet.
Heinz von Heiden ist Hauptsponsor des Bundesligisten Hannover 96 sowie Sponsoring-Partner des DEL-Teams Eisbären Berlin.

 

Pressekontakt
Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen HB
Tel.: +49 (0) 511-7284-0
Fax: +49 (0) 511-7284-116
E-Mail: c.krause@heinzvonheiden.de
Web: http://www.heinzvonheiden.de/

Facebook-Gewinnspiel von Deutsche Bauwelten

Schattenrätsel mit Bauwi – Mitmachen und Plüschhund mit Malbuch-Set gewinnen

Bauwi Schattenrätsel - Facebook-Gewinnspiel von Deutsche Bauwelten

Wer für seine Kinder oder alle jungen Nachwuchs-Bauherren unseren süßen Plüschhund „Bauwi“ samt Malbuch und Buntstifte gewinnen möchte, sollte am aktuellen Facebook-Gewinnspiel von Deutsche Bauwelten unter https://www.facebook.com/deutschebauwelten teilnehmen.

Noch bis einschließlich Sonntag, 9. Juli 2017, haben alle User die Chance, das Schattenrätsel zu lösen und den richtigen Schatten zu unserem Maskottchen zu finden.

Einfach die richtige Antwort in die Kommentare unter das Gewinnspiel schreiben und so an der Aktion teilnehmen. Unter allen Teilnehmern werden drei Plüschhunde samt Malbuch + Stifteset verlost.

Der Gewinner wird bis spätestens 12. Juli 2017 von Deutsche Bauwelten benachrichtigt. Wir wünschen allen viel Glück!

Hier geht es zur Aktion: https://www.facebook.com/deutschebauwelten

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen: http://www.deutsche-bauwelten.de/teilnamebedingungen-schattenraetsel-bauwi/

 

Firmenbeschreibung
Deutsche Bauwelten GmbH
Individualität, Regionalität und Kundennähe – dies sind die Stärken der Deutsche Bauwelten GmbH. Zusammen mit der Heinz von Heiden GmbH ist die Deutsche Bauwelten GmbH die zweite große Marke, die unter dem Dach der finanzstarken Mensching Holding GmbH Wohnträume erfüllt.
Nicht nur private Bauherren planen sicher mit Deutsche Bauwelten, das Unternehmen ist auch zuverlässiger und kompetenter Partner für die verschiedensten Interessenlagen rund um das Thema Bau. Gemeinsam mit Banken werden interessante Wohnbauprojekte verwirklicht – mit Kommunen und Städten entstehen ganze Quartiere. Darüber hinaus gibt die Deutsche Bauwelten lokalen Bauunternehmen mit entsprechender Expertise die Chance, als Lizenzpartner erfolgreich neue Kundenpotentiale zu erschließen.
Detaillierte Informationen zur Deutsche Bauwelten GmbH finden sich auf der Homepage des Unternehmens: http://www.deutsche-bauwelten.de.

Firmenkontakt
Deutsche Bauwelten GmbH
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen HB
Tel.: 0511/ 72 84-317
Fax: 0511/ 72 84-116
E-Mail: info@deutsche-bauwelten.de
Web: http://www.deutsche-bauwelten.de

Verena Genz erfüllt Wohnträume

Wohlfühlräume zu schaffen mit Stil und Ambiente, das ist das Credo von Verena Genz. Dass dieser Anspruch individuell verschieden ist, ist für sie Herausforderung und Ansporn zugleich.

So verschiedenartig die Menschen und Geschmacksrichtungen sind, so unterschiedlich ist auch das Empfinden, in welchem Wohnambiente man sich wohlfühlt. So das Fazit von Verena Genz aus ihrer Erfahrung in der Immobilienwelt. Das Spektrum reicht von repräsentativ bis gemütlich, sowie von rustikal bis avantgardistisch. Neben dem ästhetischen Aspekt kommt noch der funktionale Anspruch der Innenarchitektur hinzu. So hat eine junge Familie andere Ansprüche an einen Wohnraum als ein Single oder ein kinderloses, Karriere orientiertes Paar.

Beispiel Innenarchitektur

Funktional-ästhetisch-sozial

Gleichwohl sind für Verena Genz die Wohnräume Lebens- und wichtige Erholungsräume, in der essentielle Zeit verbracht wird. Wie wohl man sich in den Räumen fühlt, hat dabei einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die Harmonie des Zusammenlebens und den Grad der Erholung – so gesehen hat die innenarchitektonische Gestaltung nicht nur eine funktionale und ästhetische, sondern auch eine soziale Komponente.
Umso wichtiger ist, dass dieses Umfeld perfekt auf die verschiedenen Bedürfnisse der Wohnungsinhaber abgestimmt ist.

Beispiel Innenarchitektur

Damit sich die Bewohner in dem von ihr geschaffenen und gestalteten Wohnraum rundum wohl fühlen, lebt Verena Genz in Gedanken selber in jeder dieser Wohnungen. Nur wenn sie versucht, selber in den einzelnen Räumen zu wohnen, dort ihren Tagesablauf angenehm zu gestalten, ihre Dinge des täglichen Bedarfs usw. gut unterzubringen und sich in die Bedürfnisse potentieller Bewohner hineinzudenken, wird das Ergebnis so, dass sie zufrieden ist.
Durch dieses Einfühlungsvermögen schafft sie es immer wieder, die individuellen Ansprüche der künftigen Bewohner zu eruieren und den ganz persönlichen Geschmack jedes Einzelnen zu treffen, so dass einzigartige Wohnräume geschaffen werden, in denen der ganz persönliche Stil gelebt werden kann.

Das Gesamtbild entscheidet

Verena Genz ist es bei ihrer Arbeit wichtig, alle Sinne zu berücksichtigen und optimal anzusprechen, um ein funktionales und ästhetisches Gesamtbild zu schaffen.

Beispiel Innenarchitektur

In Abhängigkeit von den gemeinsam erarbeiteten Anforderungen und Wünschen des Nutzers der Räume, gilt es durch das fein abgestimmte Zusammenspiel von Form und Farbe, Licht und Raum, Akustik und Raumklima sowie Haptik und Funktionalität dieses Gesamtbild zu realisieren.

Innenarchitektur als große Leidenschaft

Verena Genz ist eigentlich Juristin (Mag. iur. entspricht Master Degree). Ihre besonderen Fähigkeiten zur Raumgestaltung hat sie schon seit Jugend an und konnte diese Kenntnisse durch eine Vielzahl an Eindrücken und Ideen, die sie durch ihre rege Reisetätigkeit gewonnen hatte, stark erweitern.

Sie habe auch sehr viel in der Zusammenarbeit mit Herrn Architekt Axel Grasshoff gelernt. Herr Grasshoff war für sie der perfekte Innenarchitekt, ein Künstler mit einem einmaligen Gefühl für Harmonie und Form, dessen unerwarteter Tod sie sehr getroffen habe.

Natürlich seien auch die ständige Beobachtung des Marktes, Übung und Erfahrung weitere Faktoren in ihrem Lernprozess, meint Verena Genz augenzwinkernd.

Beispiel Innenarchitektur

Bei ihren Projekten achtet sie genau auf die Ausführung und kann so einen hohen Qualitätsstandart gewährleisten.
Egal, ob es sich um eine innenarchitektonische Planung und Gestaltung von Um- und Ausbauten, dem Inneren von Neubauten, Modernisierungen, Umnutzungen, Instandsetzungen sowie Sanierungen und Erweiterungen von Gebäuden geht, für Verena Genz ist ihre Arbeit erst erfolgreich abgeschlossen, wenn die neuen Bewohner mit dem Ergebnis zufrieden sind und sich in den neu gestalteten Räumen rundum wohlfühlen.

Heinz von Heiden ist Kundenliebling 2017

Heinz von Heiden Kundenliebling Gold
Heinz von Heiden Kundenliebling Gold

Heinz von Heiden ist mit dem Siegel „Beliebteste Marke 2017“ ausgezeichnet worden

Isernhagen, 20.06.2017 – Heinz von Heiden wurde aktuell mit dem Deutschlandtest-SiegelKundenliebling 2017“ ausgezeichnet.
Eine unabhängige Studie von Deutschland-Test und Focus Money hat ergeben, dass die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser zu den beliebtesten Marken im Massivhausbau gehört.

„Die Auszeichnung ist eine schöne Bestätigung unserer Arbeit“, freut sich Geschäftsführer Andreas Klaß. „Kundenstimmen sind für uns immens wichtig, denn das Feedback unserer Bauherren hilft uns, unsere Abläufe kontinuierlich zu optimieren.“

Entscheidend für die Beliebtheit einer Marke sind der Preis, die Qualität, der Service und das Ansehen. Die Studie „Kundenlieblinge“ ist die größte Untersuchung zur Markenstärke aus Verbrauchersicht: Zu über 3000 Marken aus 119 Branchen wurden 14 Millionen Kundenstimmen aus den sozialen Medien in der Zeit von Januar bis Dezember 2016 ausgewertet.

Blue GmbH – erfahrener Spezialist für SEO & SEM

Das Marketingbüro Blue GmbH ist eines der führenden Unternehmen im Bereich SEO und SEM in NRW, nicht zuletzt weil es als offizieller Google Partner zertifiziert ist und auf White-Hat-SEO setzt.

Marketingbüro Blue GmbH SEO search-engine-optimization-1359429_1920
Marketingbüro Blue GmbH SEO search-engine-optimization-1359429_1920

Blue GmbH setzt auf White-Hat-SEO

Bereits seit 2011 haben sich Steven Raedel und Doris Schneider mit dem Marketingbüro Blue im Bereich Online-Marketing profiliert und sich insbesondere auf die Bereiche Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM) spezialisiert.

Als Online-Marketingspezialisten können sie nun auf einen umfangreichen Erfahrungsschatz und ein breites Wissen rund um die Themen SEO und SEM zurückgreifen. Den Erfolg ihrer Arbeit und des Marketingbüros Blue führen sie insbesondere auf ihren hohen Qualitätsanspruch zurück, den sie sich als Google Partner durch diverse Prüfungen von Google haben zertifizieren lassen.

Der hohe Qualitätsanspruch spiegelt sich zudem in der Leitlinie der Marketingbüro Blue GmbH wieder, nach der sie SEO nur nach White-Hat-SEO umsetzen.

Für das Unternehmen zählt u.a. die Wettbewerbsfairness und die Ethik zu den entscheidenden Vorteilen des White-Hat-SEO. Das White-Hat-SEO bietet zudem eklatante Umsatz- und Kostenvorteile. Die White-Hat-SEO-optimierte Webseite braucht keine Abstrafung von Google und infolgedessen keine plötzlichen Umsatzausfälle durch nachrangige Platzierungen oder gar vollständige Entfernung aus dem Google-Index befürchten. Langfristig betrachtet ist White-Hat-SEO zudem kostengünstiger, da kein abgestraftes Fehlverhalten korrigiert werden muss, wie beispielsweise der manuelle und zeitintensive Abbau von Spam-Links in Blogkommentaren und Foren. Nach den Erfahrungen des Marketingbüro Blue bestehen die Rankings zudem langfristiger und stabiler mit White-Hat-SEO.

Das Marketingbüro Blue empfiehlt deshalb sowohl unter Sicherheits- als auch unter Kostenaspekten auf jeden Fall die White-Hat-SEO Methode zur Suchmaschinenoptimierung.

 

 

Marketingbüro Blue GmbH

Firmenbeschreibung
Das Marketingbüro Blue GmbH ist eine SEM / SEO Agentur, welche 2011 von Steven Raedel und Doris Schneider in Kleve gegründet wurde. Als Online-Marketing-Berater haben sich beide als einer von wenigen Unternehmensgründern in Deutschland dazu entschlossen, sich mit dem Marketingbüro Blue GmbH auf die Bereiche Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM) zu konzentrieren.

Im Jahre 2013 wurde aus einer GbR eine GmbH. Das Marketingbüro Blue GmbH ist als Unternehmen eines der führenden im Bereich SEO und SEM im Kreis NRW.

Als Spezialist für SEM und SEO haben wir uns darauf fokussiert, Webseiten aller Branchen mit White Hat Methoden an ihre bevorzugten Platz in der Google Suche zu bringen: Mehr Sichtbarkeit & Top-Platzierungen in Google & Co. Wir beraten und unterstützen Sie bei der erfolgreichen Umsetzung Ihrer Online Marketing Strategie.

Siegfried Genz lebt seinen Traum

Mit der Ausbildung zum Segelflieger hat Siegfried Genz einen Traum wahr gemacht – als Segelflieger fühlt er sich in der unendlichen Stille frei wie ein Vogel am Horizont.

Siegfried Genz ist ein passionierter Segelflieger. Für ihn ist Segelfliegen eine der schönsten Sportarten, da sie einerseits atemberaubende und wunderschöne Flugerlebnisse mit viel Spaß bietet und andererseits immer wieder neue Herausforderungen stellt. Die Herausforderungen ergeben sich zum einen durch das einmalige Zusammenspiel von Mensch, Natur und Technik. Zum anderen können die Segelflieger ihr Können in den ersten Ausbildungsflügen sowie in ausgedehnten Überlandflügen ausprobieren und erweitern. Später können die Piloten ihre Kräfte und ihr Können bei diversen Wettbewerben messen.

Segelfliegen ist eine traditionelle, alte deutsche Sportart, die bereits in den 20er Jahren entstanden ist, quasi als Konsequenz aus dem (Motor-) Flugverbot nach dem ersten Weltkrieg. Das Segelfliegen entwickelte sich als selbständige, sportliche, wissenschaftliche und technische Luftfahrtdisziplin, die sich bis heute großer Beliebtheit erfreut – über 30% der Luftsportler/Innen sind Segelflieger/Innen.

Sicherheit steht für Siegfried Genz an erster Stelle

Die Flugsicherheit ist für Siegfried Genz, der Flugzeugbau studierte, seit jeher oberstes Gebot. Beruflich als auch privat achtet er ganz genau auf die Wartung der Fluggeräte, Schulung bzw. Training der Piloten und Einhaltung der Sicherheitsvorschriften.


Gute Segelflieger/Innen zeichnen sich in erster Linie durch Verstand und Geschick und weniger durch körperliche Leistung im Sinne von Kraft aus. Deshalb ist die Sportart gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet. In den Theoriestunden wird vermittelt, wie Benzin- und Dieselmotoren funktionieren, wie Flugzeuge fliegen, was Aerodynamik ist, welchen Einfluss die verschiedenen Wetterszenarien auf den Flugbetrieb haben, warum der Segelflug nicht allein vom Wind abhängt uvm. In den Praxisstunden lernen die Schüler mit Seilrissen beim Windenstart umzugehen, das Flugzeug in jeder Fluglage unter Kontrolle zu halten und falls notwendig auch wieder unter Kontrolle zu bringen. Insbesondere in den Praxisstunden steht die Sicherheit immer an erster Stelle. So wird auch für den Fall geübt, wie beispielsweise ein Segelflugzeug in Folge fehlender Thermik auf einem Acker zu landen ist – was im übrigen kein Notfall ist, sondern bei Streckenflügen vorkommt. „Es gibt alte Piloten und tollkühne Piloten, aber keine alten tollkühnen Piloten”, meint Siegfried Genz. Damit unterstreicht er, dass beim Segelfliegen Risikobereitschaft und Draufgängertum keinen Platz haben. Befolgt man die Regeln der Segelflugschule ist das Segelfliegen letztendlich nicht gefährlicher als Fahrradfahren.

Segelfliegen erfreut sich bei Jugendlichen großer Beliebtheit

Siegfried Genz freut sich, dass das Segelfliegen sich auch bei der Jugend großer Beliebtheit erfreut. Neben dem Modellflug steht sie bei den Jugendlichen als Luftsportart an erster Stelle. Dabei ist die Sportart nicht als Einkämpfersportart anzusehen, es braucht ein funktionierendes Team, um sein Ziel, das Segelflugzeug zum Fliegen zu bringen, zu erreichen. Angefangen von der Tatsache, dass der Flieger mit vereinten Kräften aus der Halle zu manövrieren ist, ein Fahrer für die Winde und das Seilrückfholfahrzeug benötigt wird, ebenso wie ein Starthelfer und ein Flugleiter, der den Flugbetrieb überwacht sowie quasi einen Trainer in Form eines Fluglehrers, der einem die Technik und das Know-How des Fliegens vermittelt.

Die jugendlichen Segelflieger übernehmen unter kompetenter Anleitung ebenfalls Wartungs- und Reparaturarbeiten und lernen somit frühzeitig Verantwortung zu übernehmen und eignen sich technisches Know-How an. Die Jugendlichen können mit 14 Jahren ihre Ausbildung beginnen und mit 16 Jahren íhren Segelflugschein erwerben.

Äußerst lehrreiches Hobby

Als passionierter Segelflieger ist für Siegfried Genz diese Sportart eines der lehrreichsten Hobbies überhaupt. Das Spiel mit der Thermik zieht viele in einen Bann, von dem sie nicht mehr lassen können.

Die wärmende Kraft der Sonnenenergie als Energiequelle für die begehrten Aufwinde zu nutzen, um immer wieder Höhe zu gewinnen und so die unendliche Stille zu genießen und nur das Rauschen des Windes zu hören – allein das ist für Siegfried Genz schon unbeschreiblich schön. Die Natur mit ihren faszinierenden Kräften so nah zu spüren, sei es beim Segelfliegen oder beim Segeln mit dem Segelboot, ist für ihn jedes Mal aufs Neue ein großes Abenteuer.