Entwicklungen der Life Forestry Group Teakplantagen in Ecuador

Die Aktuelle Entwicklung der Life Forestry Teakplantage in Ecuador

Die Life Forestry Group hat es sich zur Aufgabe gemacht, Investoren eine langfristige, sachwertorientierte Geldanlage in Waldinvestments anzubieten, die gleichermassen hohe Renditen ermöglicht und die Belange von Ökologie und Klimaschutz berücksichtigt.

Arbeitsalltag in den Life Forestry Teak-Plantagen

Dazu betreibt die Life Forestry Group in Ecuador mittlerweile vier grosse Teakplantagen (http://www.teakinvestment.de/de/news-ecuador/aktuelle-entwicklung-der-life-forestry-teakplantagen-in-ecuador.html) mit zusammen über 1.000 Hektar Fläche an verschiedenen Standorten. Zweifelsohne bedeutet das für den Geschäftsführer der Life Forestry Ecuador S.A., Agraringenieur Knut Radicke, eine logistische Herausforderung. Schliesslich müssen alle Teakforste regelmässig besucht und die Arbeit überprüft werden, um qualitativ hochwertige Waldinvestments anbieten zu können.

Gleichzeitig ist Knut Radicke für die gesamte Administration verantwortlich und kümmert sich um die Suche nach neuen, geeigneten Flächen für die weitere Expansion um der steigenden Nachfrage nach Waldinvestments gerecht zu werden. Dabei gilt es, die Unternehmensleitlinie von maximaler Qualität im Auge zu behalten.
“Unser erklärtes Ziel ist es, mit effizienten, umweltschonenden Methoden grosse Volumen an hochwertigem und gesundem Teak-Holz zu erwirtschaften. Das lässt sich nur durch kompromisslose Qualitätsorientierung erreichen. Die beginnt schon beim zertifizierten Saatgut und endet bei der Verarbeitung im Sägewerk,” erklärt der Geschäftsführer.
Knut Radicke weiss aber auch, dass er ein engagiertes und motiviertes Team braucht um die hohen Ansprüche erfüllen zu können. “Um die bestmöglichen Qualitäts- und Wachstumsergebnisse von Teakholz erzielen und somit interessante Waldinvestments anbieten zu können, haben wir daher von Anfang an auf gezielte Weiterbildungsmaßnahmen unserer Plantagen-Arbeiter gesetzt.”

Life Forestry Teakplantage “Santa Maria”, Ecuador

Mit den Plantagen “Santa Maria I-IV” begann im Jahr 2008 das erfolgreiche Angebot von Teakholz Waldinvestment der Life Forestry Group in Ecuador.

Schon nach gut zwei Jahren sind die Teakbäume auf ”Santa Maria” bis zu drei Meter hoch.

Schon nach gut zwei Jahren sind die Teakbäume auf ”Santa Maria” bis zu drei Meter hoch.

Um von Beginn an die besten Wachstumsbedingungen zu gewährleisten, wurde ein grosses Augenmerk auf das regelmässige und fachgerechte Entasten gelegt. Nur das astfreie Wachstum der Stämme verspricht später beste Qualität, was sich letztendlich in der Rendite des Waldinvestments entsprechend positiv niederschlägt.
Werden schon bei den jungen Bäume im unteren Bereich konsequent die Äste und Blätter im richtigen Mass geschnitten, wächst der Stamm besonders gerade und das Holzvolumen nimmt zu.

Life Forestry Plantage “Santa Rosa II”, Ecuador

Nach dem grossen Erfolg des Waldinvestments von “Santa Maria” folgten die Plantagen “Santa Rosa I und II” sowie “Santa Sofia I-III” in der ecuadorianischen Teak-Hauptanbauregion Balzar.

Hier entstehen die neuen Plantagengebäude auf ”Santa Rosa”, die bis Ende Oktober 2011 fertig sein sollen. Das Haupthaus bietet Platz für den Plantagen-Vorarbeiter mit seiner Familie sowie das Büro. Das benachbarte Lagerhaus bietet Platz für Maschinen und Geräte sowie eine Werkstatt .

Weitere Informationen zu nachhaltigen Holzinvestments (http://www.lifeforestry.com/investment.html) der Life Forestry Group, mit denen Sie auch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, finden Sie unter www.lifeforestry.com.

Life Forestry Group vereint rechtlich unabhängige Gesellschaften, in denen Experten,
u. a. aus den Bereichen Forstwirtschaft, Plantagenbewirtschaftung und Sicherung von
Anlageinvestitionen, tätig sind. Sie bietet Anlegern langfristiges und sachwertorientiertes
Teakholzinvestment, welches hohe Renditen ermöglicht und gleichzeitig den Umwelt- und
Klimaschutz berücksichtigt. Ansprechpartner für Anleger und Ländergesellschaften ist die Life
Forestry Switzerland AG mit Sitz in Stans im Kanton Nidwalden. Die Ländergesellschaften Life Forestry Costa Rica S. A. und die Life Forestry Ecuador S. A. kümmern sich ausschließlich um die ökologisch- nachhaltige Plantagenbewirtschaftung; die Life Forestry Foundation stellt die Finanzierung für die Bewirtschaftung der Plantagen sicher. Weitere Informationen finden Sie unter www.lifeforestry.com und www.lifeforestryfoundation.li

 

 Facebook: LIFE FORESTRY

 

Unternehmen:
Life Forestry Switzerland AG
Mühlebachstrasse 3 | P.O. Box
CH-6370 Stans NW

Presseanfragen richten Sie bitte an:

Presseverantwortlicher: Carl-Lambert Liesenberg
Tel.:
0041-41 632 63 00
Fax:
0041-41 632 63 01
info@lifeforestry.com

Life Forestry Switzerland AG
Carl-Lambert Liesenberg
Mühlebachstr. 3
6670 Stans NW
info@lifeforestry.com
0041-41 632 63 00
http://www.lifeforestry.com/

Tags: Altersvorsorge, Baumbesitzer werden, Costa Rica, Ecuador, Finanzdienstleistungsprodukte, Geldanlage, Holz Investments, Holzinvestments, ITTO Report, Klimaschutz, Life Forestry, Life Forestry Group, lifeforestry, nachhaltig investieren, Teak, Teakinvestment, Waldfonds, Waldinvestment

Artikel Bewerten:

Bewertung
Entwicklungen der Life Forestry Group Teakplantagen in Ecuador Overall rating: 0 out of 5 based on 0 reviews.

Weitere interessante Artikel

Waldfonds oder Waldinvestments der Life Forestry G... Durch Waldfonds oder Waldinvestments der Life Forestry Group CO2- binden Die durch Privatpersonen und durch die Industrie verursachte CO2-Belastung i...
Mit Teakholz- Waldinvestments gut gegen die Finanz... Durch Teakholz- Waldinvestments gut gegen die Finanzkrise gewappnet An den internationalen Wertpapiermärkten stürzen die Kurse ins Bodenlose und vern...
Life Forestry Group – ITTO Report Life Forestry Group informiert über den ITTO Report Die Life Forestry Group hat auf ihrer Webseite den aktuellen Tropical Timber Market Report der ...
Das CPS Köln Sommerfest 2011 übertraf alle Erwartu... Das diesjährige CPS Köln Sommerfest am 07. Juli 2011 im Kölner Zoo hat alle Erwartungen übertroffen! Bei milden 25 Grad kamen statt der erwarteten 85...
Waltinvestments als renditestarke Alternative zur ... Lebensversicherungen - Tief, tiefer Garantiezins: Die klassischen Lebensversicherungen werfen nur noch halb so viel sichere Rendite ab wie vor zehn J...
Veröffentlicht in Allgemein Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*