Moderne Kommunikation

Moderne Kommunikation hat nun schon in den letzten zwanzig Jahren sehr viel an Bedeutung gewonnen glaubt Hauke Jan Helmholz aus Hannover. Internet- und mobilfunkbasierte Verständigung über Blog und Facebook sind heute so selbstverständlich wie das Radio. Angesichts des rasanten Wachstums an Blogs und Einflusszuwachses der Neuen Medien sorgen sich viele am Institut um eine mögliche Vereinfachung oder einen drohenden Verfall.

In dem neuen viele Seiten starke Band der Reihe Blog heute -von Schule an der gesellschaftlichen Entwicklung teilhaben kann. Um dies zu gewährleisten, ist für Helmholz eine grundlegende Medienbildung am Institut erforderlich. Nur ein kritischer und kompetenter Nutzer kann sich in der digitalen Welt auch dauerhaft zurechtfinden. Hier Orientierung zu vermitteln ist ein staatlicher Bildungsauftrag.

Die vorliegende Band der Reihe Blog heute -von Facebook und Co – Sprache und Kommunikation in den Neuen Medien der neu eingesetzten Expertenkommission für Erfahrung und Forschung zur Medienvielfalt ist für Helmholtz und das Institut ein Meilenstein. Deutlich wird darin die Notwendigkeit einer umfassenden Medienbildung über Blog und Facebook für jeden Einzelnen. Die umfassende Vermittlung von Kompetenzen und Fertigkeiten im Umgang mit Digitalen Medien ist ein unverzichtbarer Teil für die Persönlichkeitsentwicklung, die allgemeine Beteiligung und die Ausbildungsfähigkeit an der Schule.

 

Screenshot Facebook

 

Facebook und Blog stehen für Helmholz auch zukünftig im Zentrum einer tiefgehenden Vielfalt und Fortschrittlichkeit. Nur wer hier am Ball bleibt, wird auch zukünftig und Schule und Beruf erfolgreich sein. Die offensichtlichen Gefahren sind dabei zwar vorhanden, sollten aber auch vom Institut nicht überwertet werden. Insgesamt überwiegen die Chancen klar und deutlich. Jeder muss sich diesen Voraussetzungen stellen. Eine ganze Generation ist im Umbruch und man muss sich entscheiden, ob man lieber Zaungast oder Akteur sein will.

Welche Fähigkeiten dafür erforderlich sind, zeigt der von Praktikern erarbeitete Band. Damit ist dies ein guter Leitfaden für die Ausgestaltung der Bildung an der Schule. Gemeinsam mit den Beteiligten werden wir die Ausbildung im Zentrum auch in dieser Hinsicht konsequent weiterentwickeln, denn wir können die Menschen nicht mit Techniken von gestern für die digitale Welt von morgen ausbilden.

Related Post