GRK Holding Veneziaquartier in Leipzig

Das Veneziaquartier in Leipzig – Wohnen am Wasser

GRK-Holding AG revitalisiert Europas größtes Industriedenkmal

Mit einem 33-Millionen-Euro-Projekt setzt die GRK Holding AG einen Meilenstein der denkmalgerechten Sanierung in Deutschland. Das Leipziger Unternehmen revitalisiert den letzten Teil von Europas größtem Industriedenkmal der Gründerzeit, die Buntgarnwerke. Direkt am Fluß der „Weißen Elster“ und umgeben von Leipzigs schönsten Parkanlagen entsteht bis Ende 2012 das Veneziaquartier, ein exklusives Highlight mit 115 Lifestyle-Wohnungen und zehn Penthäusern.

Die Wohnanlage an historischer Stätte vereint Komponenten, die für Eigentümer und Mieter einen einzigartigen Charme und mediterranes Flair genau in der Mitte der „boomenden“ Stadtteile Schleußig und Plagwitz versprechen: lichtdurchfluteten, offenen Wohnraum, einen sensationellen Ausblick über die Skyline der Stadt, direkte Wasserlage und allerhöchsten Komfort bei der Ausstattung.

„Veneziaquartier drückt in perfekter Weise das neue Wohngefühl in den ehemaligen Buntgarnwerken aus. Wohnen wie in Venedig, nur eben moderner, jünger und schicker“, sagt Steffen Göpel , Vorstandsvorsitzender der GRK Holding AG.

Einmaliger Ausblick und Wohnen am Wasser

Während die loftartigen Lifestyle-Wohnungen über neu entstehende Loggien zum Wasser hin verfügen, bestechen die zehn Penthäuser über teils bis zu 120 Quadratmeter große Dachterrassen und einen entsprechend atemberaubenden Blick über das Szeneviertel und die Skyline der pulsierenden Stadt.

„Unser Firmenmotto ´Zeit für mehr´ kommt beim Veneziaquartier besonders deutlich zum Ausdruck“, weiß Steffen Göpel von der GRK-Holding AG. Alle Wohnungen verfügen über edle Bad- und Sanitäreinrichtungen, Echtholzparkett, Fußbodenheizung, Sonnenterrassen oder Loggien. Die Penthäuser werden zudem mit Kamin, Klimanlage und elektrischen Sonnenschutzanlagen ausgestattet.

Weitere Top-Komponenten für alle Bewohner werden ein 350 Quadratmeter großer Fitness- und Wellnessbereich mit Saunen, Physiotherapie und Personaltrainer und ein eigener Bootsanlegesteg sein – somit haben Eigentümer und Mieter einen direkten Wasserzugang und können das Leipziger Neuseenland bequem erreichen. „Das ist modernes Wohnen mit Urlaubs-Garantie“, so Steffen Göpel.

Bedeutendes Sanierungsprojekt der Unternehmensgeschichte

Die Revitalisierung von Europas bedeutendstem Industriedenkmal der Gründerzeit ist eines der größten Sanierungsprojekte der GRK Holding Aktiengesellschaft. Das Leipziger Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Sanierung von denkmalgeschützten Immobilien spezialisiert. In der Firmengeschichte wurden bisher Bauvorhaben mit mehr als 230.000 Quadratmetern Gesamtnutzfläche realisiert. Für einige Objekte erhielt die GRK Holding AG den bedeutsamen Hieronymus-Lotter-Preis.

 

Mehr Informationen unter www.grk-holding.com und www.veneziaquartier.de

Veröffentlicht in Häuser und Immobilien Getagged mit: , , ,